16-Jährige von “Jugendlichen” bereichert

Ein weiterer tragischer Einzelfall ereignete sich vor wenigen Tagen in Worms: 3 “Jugendliche” begegneten in einem Parkhaus einem 16-Jährigen Mädchen und wenige Stunden später fand man sie unbekleidet und bewusstlos im Truppenhaus liegen. Hierbei muss es sich sicherlich um ein kulturelles Missverständnis handeln, den nach neuesten Erkenntnissen trug das Mädchen kein Kopftuch und war ohne männlichen Begleiter unterwegs und sendete somit auch die falschen Signale aus.

Die Täter sind jedoch geständig und zeigen Reue, weshalb eine positive Sozialprognose auch zu erkennen ist. Die “Jugendlichen” müssen mit einigen Sozialstunden, einem Antiaggressionstraining und einer Bewährungsstrafe rechnen, den Strafe muss sein. Nichtsdestotrotz stehen die Angeklagten sicherlich unter Schock und müssen psychologisch betreut werden.

Quelle: Polizei Rheinland-Pfalz

Worms, 16-Jährige wird Opfer eines Sexualdeliktes
Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Mainz und des Polizeipräsidiums Mainz

Mittwoch, 15.02.12, 23:30 Uhr
In der Nacht zum Donnerstag wurde ein 16-jähriges Mädchen Opfer eines Sexualtäters.
Gegen 23:30 Uhr wurde der Polizei in Worms eine verletzte Frau im Parkhaus Friedrichstraße in Worms gemeldet.
Die eintreffenden Polizeibeamten fanden die 16-Jährige im Bereich des Treppenhauses unbekleidet vor. Sie wies starke Verletzungen im Genitalbereich auf und war nicht ansprechbar.
Die junge Frau wurde sofort ins Krankenhaus gebracht und notoperiert. Nach aktueller Auskunft der behandelnden Ärzte besteht keine Lebensgefahr mehr, war bis Samstag aber noch nicht vernehmungsfähig.
Bei dem 16-Jährigen handelt es sich um ein Mädchen aus Worms.

Nach dem bisherigen Ergebnis der Ermittlungen richtet sich ein Tatverdacht gegen zwei 17-jährige und einen 19-jährigen Täter mit türkischem Migrationshintergrund, die sehr schnell ermittelt wurden. Gegen zwei von ihnen – die als Haupttäter angesehen werden – erging auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mainz Haftbefehl. Bei dem dritten Tatverdächtigen, der nach derzeitigem Kenntnisstand an der Tat aktiv nicht beteiligt war, handelt es sich um einen Jugendlichen, der wieder auf freien Fuß gesetzt wurde. Alle drei haben sich zur Sache eingelassen. Die weiteren Ermittlungen, zu denen auch kriminaltechnische Untersuchungen zählen, dauern an.

—————

NACHTRAG:

Aufgrund der viele Kommentare habe ich einen neuen Artikel veröffentlicht, indem ich zu einigen Kommentaren Stellung nehme.

Des weiteren sei hier gesagt, das es noch zu keiner Verurteilung gekommen ist und der obige Text Ironie ist. Ich denke jedoch, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass die Täter zu geringe Strafen bekommen.


176 Kommentare on “16-Jährige von “Jugendlichen” bereichert”

  1. Egal sagt:

    Ich würd euch an bestimmten Körperteilen aufhängen…..bis die abfaulen….Ratten !!!!!

    • Name sagt:

      Eine Schande für das deutsche Rechtssystem!
      Ein raubkopierer bekommt etliche Jahre und ein Vergewaltiger en paar sozialstunden?! Und begründet wird es auch noch dadurch das sie kein Kopftuch getragen hat! Als ob das die Tat rechtfertigt!:(

      • zeilenknecht sagt:

        Hast Du mal ´nen Fall, bei dem ein privater Raubkopierer eine Haftstrafe bekommen hat? (Ich meine jemanden, der das für sich und seine Kumpels gezogen hat und keine Geschäfte damit gemacht)

        • egal oder? sagt:

          du nimmst die jetzt in schutz? hier geht es ums prinzip…

          • zeilenknecht sagt:

            Ich nehme hier niemand in Schutz. Der mehr oder weniger echte Schreiber “Name” behauptet hier doppelten Quatsch und deshalb frage ich ihn, ob er ein, wenigstens ein Beispiel hat, dass ein privater Ruabkopierer in Haft gekommen ist (wird er nicht haben).
            Und bei den zwei Verhafteten erzählt er wieder Quatsch, weil ein Gericht keinen Haftbefehl erlassen würde, wenn nicht voraussichtlich mehrjährige Haftstrafen im Raum stehen.
            Aber vielleicht ist “Name” ja nur ein Alias für den Verfasser des Blogs oder mindestens so echt wie “egal oder”…
            Wo ist die angebliche “Schande fürs Rechtssystem”, wenn die mutmaßlichen Vergewaltiger schon vor dem Urteil in Haft sitzen und private Raubkopierer nicht in Haft kommen???
            Falsche Behauptungen kann man ja viele aufstellen – die Realität sieht anders aus.

            • Bunny sagt:

              Du hast ein Plan von nichts.
              Was war denn mit Kim Schmitz, der die Internetseite fürs Filme ziehen gemacht hat ??? Saß er nicht in U-Haft ? Wenn er vor dem US-Gericht kommt dann drohen ihm bis zu 20 Jahre haft aber so ein Vergewaltiger bekommt nur 4 Jahre, davon sitzt der 2 1/2 ab und Rest auf Bewährung. Oder ein Mörder ??? Vor sieben Jahren wurde eine sehr gute Bekannte umgebracht im Schlaf. Da hat er auch nur 6 Jahre bekommen und konnte wegen guter Führung auch nach 4 Jahren gehen.

            • David -Rene sagt:

              Ey zeilenkknaecht deine vergleiche sind einfach nur noch absurd !!!!!!

              Ey wen mann irgendein ne CD klaut oder den staat beklaut ist zwar nicht ok und sollte auch verfolgt werden …. aber du kannst das doch nicht mit einen kinder Ficker oder einem Vergewaltiger auf wiegen !!!!!!

              Wie kannst du das dann auch noch so öffentlich machen !!! Geht es dir noch gut schämst du dich nicht ???

              willst du mir jetzt wirklich erzählen das es das gleiche ist ein leben zu zerstören und irgend eine Software zu klauen ???
              Mir kommt es fast so vor als wenn du die Schweine in Schutz nimmst ….
              Wenn nicht wie kannst du so ein vergleich überhaupt in betracht ziehen ??? erkläre es mir damit ich das verstehen kann !!!!!!

              Was geht bei so einem vergleich in deinem Schädel ab ….
              Das was du ab ziehst ist nur noch 1. arrogant 2. Ignorant…
              Sowas wie du, würde einfach zu sehen, wie eine frau in der U Bahn zusammen getreten wird.. Dann einfach weiter gehen und hoffen das die Täter dich net sehen bah einfach ekelhaft ….

              und langsam mach mich deine verflickte art übelst wütend !!!!

              Du müsstest dich jetzt für dein scheiß entschuldigen weil du im Prinzip jedem opfer vorm Kopf getreten hast !!!! Denk da mal drüber nach!!!!!!!!!

              • zeilenknecht sagt:

                Hähhh – ich hab´ den Vergleich nicht gebracht – schau´ Dir die Kommentarleiste erst mal an, von wem der Vergleich mit dem Raubkopieren kam.

              • Bunny sagt:

                Oh man….
                “name” hat nur ein beispiel gebracht , wer was an strafen bekommt !!!
                Wegen dem Grund weil er/sie findet, dass es eine Schande für das deutsche Rechtssystem ist. Wo er/sie auch recht hat.
                Sooo Knecht…. jetzt kommst du an mit deinem Fall an, wo jemand ne Haftstrafe bekommen hat.
                Also kleiner Knecht ? Wer kam damit an ? DU !!!!!

              • zeilenknecht sagt:

                Also noch mal:
                “Name” hat geschrieben:
                “Eine Schande für das deutsche Rechtssystem!
                Ein raubkopierer bekommt etliche Jahre und ein Vergewaltiger en paar sozialstunden?!”

                Ich habe dazu geschrieben, dass das nicht stimmt – oder glaubst Du auch, dass ein Raubkopierer in D schwerer bestraft wird als ein Vergewaltiger? Glücklicherweise wird ein Vergewaltiger schwerer bestraft – und es kann hier auch sein, dass der Richter beim 19-Jährigen nach Erwachsenenstrafrecht entscheidet, das ja nicht bei zehn Jahren endet.

    • Anonym sagt:

      alle auslander wo frauen missbrauchen ob TÜRKE ODER KUERTE die müssen aus DEUTSCHLAND so was wie die wollen wir nicht in DEUTSCHLAND haben raus mit ihnen

    • VENDETTA sagt:

      DIE KÖNNEN EH NICHT MEHR IN WORMS RUMLAUFEN ALSO MACHT EUCH KEINE SORGEN SELBST WENN SIE DER STAAT VERSCHONT IST IHR LEBEN BALD VORBEI

    • Anonym sagt:

      Sagt mal, das ist jetzt aber nicht euer Ernst, diesem Mist auch noch zu glauben. Wie wärs mal mit Kopf einschalten und mal überlegen, dass dieser Fake-Bericht sowas von an den Haaren herbei gezogen ist? Wenn man mal sein Hirn einschalten würde, wüsste man, dass die Polizei noch gakeine Anzeige erhoben hat bzw. noch gakeine Gerichtsverhandlung stattgefunden hat, da der Beweislage noch nicht vollständig geklärt ist. Zaubern kann die Polizei noch nicht. Das ist er vor knapp 1 1/2 Wochen passiert. Ich finde es unglaublich, dass in solch einer Situation immernoch Fake-Berichte veröffentlicht werden ehrlich. Sowas Neveauloses hab ich selten gesehen…!!!!

      • Anonym sagt:

        Hallo,
        es handelt sich leider nicht um einen Fake und ist leider so in Worms passiert.
        Desweiteren soll es sich um eine BEZIEHUNGSTAT handeln.
        Alle Infos unter http://www.wormser-zeitung.de

        • zeilenknecht sagt:

          “Beziehungstat” ist Polizeideutsch und heißt nicht, dass die Beteiligten eine (Liebes-)Beziehung hatten. Das heißt für Polizisten nur, dass sich die Beteiligten in irgendeiner Form kannten (was es nicht besser macht – Vergewaltigung ist auch in der Ehe eine Straftat).

      • blaaa sagt:

        Das ist kein Fakebericht da ich das Mädchen persöhnlich kannte und ich weiß warum das alles passiert ist!! Also Klappe halten wenn man keine Ahnung hat!!!

    • Anonym sagt:

      grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr weg mit dem gesindel !

    • Anonym sagt:

      Hurensöhne die gehören AB INS KZ denne müsste mann den rechten Zeige Finger abschneiden wie in spanien und der Gesselschaft überlassen die können froh sein das wir hier in so einer weiber rebublik die von Juden und fuck moshlems Beherrscht wird weil sonst würde hier ein ganz anderer Sturm Herrschen ehlendischen Flachwixxer durch solchen dreckische ehlendische bastarde muss ein Deutsches mädchen ihr leben lang leiden durch solche schweine die noch nicht mal deutsche sind deutsches volk wann wachst du auf wie viele sollen noch leiden wie viele qualen sind noch vollnöten

  2. Anke sagt:

    Wenn ich illegal filme herunterlade oder Musik bekomme ich eine Haftstrafe . Und wenn ein Mädchen das für ihr restliches Leben psychisch gestört ihr Leben ruiniert ist bekommt man Bewährung ???????????????? Ich fasse es nicht !!!!!!

    • zeilenknecht sagt:

      Glaub´ nicht alles, was Du hier liest. Weder bekommst Du für´s Filme herunterladen Haft, noch werden die zwei Jungs, die mit Haftbefehl bereits einsitzen, auf Bewährung rauskommen. Versuchs mal bitte mit ein paar ordentlichen Zeitungen und nicht allem möglichem Schmarrn im Internet.
      Wenn Du das natürlich eigentlich nur zu gern glauben willst – dann ist natürlich Hopfen und Malz verloren… Übrigens: Strafprozesse sind öffentlich. Geh´ mal hin – das ist etwas andeers als der Quatsch im TV. Und es gibt NICHT immer Bewährung.

      • Bunny sagt:

        Ah Zeitungen lügen nicht oder was ??? Du hast echt nicht alle Tassen im Schrank. Wenn du hier besserwisserisch sein willst (was du aber nicht bist und nicht wirst ) dann informiere dich ein wenig mehr drüber. Dann würdest du lieber “Zeilenhecht” :D auch wissen das du auch fürs Filme ziehen abgehen kannst und wenn du Pech hast dann auch noch ne richtig schöne Geldstrafe dazu !!!

        • zeilenknecht sagt:

          Na was nun – abgehen oder Geldstrafe? Wenn Du´s nicht hochkommerziell machst wie der Her Schmitz, gehst auch Du natürlich nicht in den Bau. Beruhigt? Kannst also weitersaugen…

          • Bunny sagt:

            Kannst du nicht lesen ??? Soll ich dir das Wort “dazu” etwas näher bringen ?
            Achso….. ich kann mit 100 %iger Sicherheit sagen, das man auch dafür abgehen kann ;)
            Sorry kleiner, aber du hast nicht immer Recht, so wie du es hier in allen Beiträgen versuchst. Eventuell klappt es dann, wenn du etwas früher Wach wirst…..

            • zeilenknecht sagt:

              Ok, dann stell´ so einen Fall rein, wo jemand für privates (!) Raubkopieren in den Bau ging.

              • Bunny sagt:

                Es ist doch wurscht ob Privat oder nicht Privat !!!!
                Es geht dadrum, dass man abgehen kann !!!! Verstehst du das nicht oder wie ????
                Und ich werde dir bestimmt nicht privates von mir und meinen Bekanntenkreis erzählen !!! Aber wenn du schon auf deiner Seite Geschichten von Google postest, dann benutze auch Google um zu googlen wer wann im Bau war !!!! Eventuell findest auch du jemanden der dir das erzählt. Texte ihn mit deine Geschichte über die “extrem leicht bekleidete zwei handbreiten Oberteil tragende Frau mit dem hauchfeinen Strumpfhöschen bei 18,5 grad Minus” ;) Dann wird man es dir ganz ganz ganz sicher erzählt !!!
                Viel Glück dabei

              • zeilenknecht sagt:

                Hmmm, also doch kein Beispiel. Dachte ich mir.

                Es ist natürlich ein Unterschied, ob privat oder nicht. Wenn jemand damit megamäßig Kohle macht, ist es etwas anderes, als wenn jemand was für einen Kumpel kopiert. Wenn Du zwei Stangen Schwarzzigaretten für einen aus Deiner Klasse einschmuggelst, fällt die Strafe natürlich auch niedriger aus, als wenn Du Lastwagenladungen voll organisierst. Deshalb: Illegales Datensaugen für Freunde in einem Atemzug mit so einer Vergewaltigung zu nennen, ist einfach maßloser Blödsinn. Und für die zwei Verdächtigen hier geht es eindeutig um jahrelange Haftstrafen, die selbst größere Datensauger nie erreichen könnten.

              • bunny sagt:

                Es ist mit Sicherheit kein Unterschied zwischen Privat oder nicht Privat. Es wird in beiden teilen Kopiert ob einer weniger oder mehr, es ist wurscht. Kopiert ist kopiert !!!!

                illegales Datensaugen für Freunde in einem Atemzug mit so einer Vergewaltigung zu nennen, ist einfach maßloser Blödsinn. <<< Wer erzählt sowas ??? Kein Arsch außer du !!!
                Es wird hier drüber gesprochen, dass Raubkopierer mehr bekommt als ein Vergewaltiger !!!!
                Und noch mal zu deinem Satz zurück zukommen, das die Verdächtigen jahrelang Haftstrafen bekommen…. Lese dir es oben noch mal durch !!! ;)

                Ich weiß nicht du für einer bist, aber dein Gerede hier, was ich so lese, da denke ich mir echt das der Dave – Rene recht hat was er hier gepostet hat.

              • zeilenknecht sagt:

                Bunny – und wenn Du es fünfmal schreibst – wenn es um Strafe geht, ist es ein Unterschied zwischen privat und nicht privat. Siehe Schwarzzigaretten – ob zwei Stangen privat oder per LKW macht einen Unterschied.
                Und dass ein Datensauger mehr bekommt als ein Vergewaltiger ist halt einfach – eine Lüge, die Du natürlich glauben darfst, aber deswegen bleibt es doch eine Lüge.

                Und ja, so wie es jetzt aussieht, werden sie jahrelange Haftstrafen bekommen. Wie kommst Du auf etwas anderes? Weil es “alfonsxi” geschrieben hat? Du bist alt genug, um nicht alles zu glauben, was jemand im Internet schreibt.

              • bunny sagt:

                Ja dann wenn du das schon so sagst dann werde ich dir auch nicht glauben, da du es ja im Internet geschrieben.

                Seih mal selber in solch einer Situation, dann kannst du es beurteilen ob es ein Unterschied ist oder nicht !!!!
                Ich sage nur Kim Schmitz mit 20 Jahren Haft wenn er vor das US-Gericht muss. Und Vergewaltiger bekommen weniger. ICH war bei, als ein Vergewaltiger das Urteil bekommen hat. ICH BIN UND WAR DAS OPFER !!!

              • zeilenknecht sagt:

                Ja Bunny – und Kim Schmitz ist ein privater Raubkopierer… Wir drehen uns im Kreis.

              • bunny sagt:

                Du Kapierst hier rein gar nichts !!!
                Geh spielen oder geh dein Hobby nach

          • Bunny sagt:

            Zunächst einmal ist jede Verletzung des Urheberrechts illegal. Doch nicht immer mischt sich der Staat ein, wenn eine Rechtsverletzung stattfindet. Wer beispielsweise illegal einen Kopierschutz zum privaten Gebrauch herstellt, dem drohen zumindest aus staatlicher Seite zunächst keine Sanktionen – es gibt also kein Bußgeldverfahren oder Sonstiges. Das geht aus einem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes hervor (Aktenzeichen 1 BvR 2182/04). Das heißt, eine Vervielfältigung zum privaten Gebrauch, die nicht durch das Urheberrecht gestattet ist (zum beispielsweise das Kopieren einer geschützen CD), kann im Grunde nur von dem Urhebern selbst, also zivilrechtlich, verfolgt werden.

            Die Maßnahmen variieren je nachdem, ob das Kopieren zu privaten oder zu kommerziellen Zwecke erfolgt. Das Gesetz sieht für “normale” Vergehen Geldstrafen sowie Freiheitsstrafen bis zu drei Jahren vor. Bei einem gewerblichen Vertrieb droht neben einer Geldstrafe ein Gefängnisaufenthalt von bis zu fünf Jahren. Eine solche “Gewerblichkeit” kann schnell erreicht sein. Sie liegt immer dann vor, wenn mit dem Verkauf von Raubkopien ein Gewinn erzielt wird. Sei es bei einer Versteigerung von Raubkopien über Ebay oder beim Verkauf von selbst gebrannten Medien (z. B. CDs und DVDs) an Schulkameraden.

            Wer zudem auch noch Kopierschutzverfahren umgeht oder Hilfsmittel zum Knacken eines Kopierschutzes (z. B. entsprechende Software) verbreitet, muss mit Klagen der Urheber rechnen.

  3. J_ sagt:

    Also wenn ich schon lese: Das Mädchen war ohne Kopftuch & männlichen Begleiter unterwegs & sendete falsche Signale aus…
    Also ehrlich. Sowas ist doch kein Grund das Mädchen zu vergewaltigen!!!
    Ich finde den Tätern gehört eine angemessene Strafe, denn eine Vergewaltigung ist für eine junge Frau viel schlimmer als alles Andere.

    • Melodie sagt:

      das ist doch blödsinn…Ich habe auch ausländische wurzeln laufe ohne Kopftuch und sende deswegen keine falschen signale aus…

      • Bunny sagt:

        Es gibt Menschen die senden Signale aus und es gibt Menschen die es falsch auffassen. Melodie…. Nur weil du ausländische Wurzeln hast und kein Kopftuch trägst, muss das nicht gleich heißen das alle anderen Mädels genauso sind wie du !!!

  4. Chris sagt:

    Wartet lieber mal bis es tatsächlich ein rechtskräftiges Urteil gibt bevor ihr Scheiße schreibt.

    • der rein Deutsche sagt:

      wieso scheiße schreibt ? steck dir eine richtig große salatgurke bis zum anschlag in dein arsch und dann weißt du dass jede strafe zu gering ist. sofort totmachen das gesindel braucht hier keiner !

      • Bunny sagt:

        Naja… gleich umbringen ist auch nicht gerade das wahre. Kinderschänder, Vergewaltiger und Mörder sollten schon mehr als 25 Jahre ohne Bewährung bekommen. Und bei Ausländischen Bürgern, sollten die das einführen, dass sie nach den mehr als 25 Jahre Haft ausgewiesen werden ohne jegliche Chance aufs zurück kommen.

  5. Ah jetzt ja des ist Bulls*** sagt:

    Also der Autor der den Artikel reingestellt hat sollte erst mal grammatisch sich auf polieren!
    Und selbst dann ist stimmt das was er über den Polizei Bericht geschrieben hat kein Meter…

    “Hierbei muss es sich sicherlich um ein kulturelles Missverständnis handeln, den nach neuesten Erkenntnissen trug das Mädchen kein Kopftuch und war ohne männlichen Begleiter unterwegs und sendete somit auch die falschen Signale aus.”

    “Nichtsdestotrotz stehen die Angeklagten sicherlich unter Schock und müssen psychologisch betreut werden.”

    Bescheuert oder ? Täter = Opfer oder wie ?
    Hat der Autor sich überhaupt den Polizei Bericht durch gelesen ?!

    Diese Dreckhaufen gehören in de Knast und sollten dort die nächsten 4-5 Jahren täglich die Seife aufheben !!!

    • Anonym sagt:

      Deine Rechtschreibung ist ziemlich mies. Du solltest mal etwas aufpolieren (nicht auf polieren).

      Die Ironie im Artikel hast du nicht verstanden.

  6. Mussmannichtwissen sagt:

    Unglaublich !!! Die die sowas tun gehören lebenslänglich weggesperrt !!! Ich würde die Todesstrafe nur zu gerne wieder einführen für solche a…löcher wie diese Kerle !!! Denkt jemand daran ob ein Opfer nach so einem Tat je wieder in der Lage ist normales leben führen ????? Antwort lautet locker nein !!! Kranke irren sind es … Und noch Mitleid die stehen unter Schock … Zum Kotzen !!! Die wussten ganz genau was sie da getan haben !!!! Könnte amoklaufen !!!!! Abschaum !!!! Scheiß Pack gehört abgeschoben … Und das sag ich als selbst Ausländer !!!!!!!

    • der rein Deutsche sagt:

      öffentlich totschlagen als mahnung für das ganze andere pack was sich in deutschland breit macht !

      • Gutmenschenhasserin sagt:

        In Deutschland gibt es keinen Opferschutz, sondern nur Täterschutz. Wer weiß, ob eine harte Strafe die drei Typen nicht zu stark traumatisiert. Darauf muss unbedingt Rücksicht genommen werden… einfach zum Kotzen.

        • Anonym sagt:

          Wo hast du die Information her, dass es keinen Opferschutz gibt?

          • Anonym sagt:

            Es gibt ein Opferschutz !!! “Weißer Ring” nennt sich das.

            • Genau den hab ich auch grade und wenn ihr unbedingt meine letzte verhandlung hören wollt, dann kommt nach mainz ins Landgericht dort sind die drei hurrensöhne die mir das angetan haben und heute wird festgestellt wieviel jahre die bekommen aufjedenfall unghefähr 5-8 jahre wegen versuchten mord und wäre ich gestorben hätten die dann 2 jahre noch dazu bekommen aber leider haben die nur so wenig bekommen ach ja und wer zur verhandlung kommen will der termin fängt um 13:30 an

              Ps. Martina Agirman

              die Hurrensöhne haben mein Leben Zerstört aber ich Lebe noch weiter mein leben die Könnern mich kreuzweise am ARSCH Lecken fuck auf euch drei MUTTERFICKER !!!!!

  7. idliketokillthem sagt:

    alle vergasen, dreckspack

  8. Einfach nur Schwachsinn.. Vergewaltigung ist und bleibt Vergewaltigung und sollte demnach um einiges härter bstraft werden. Das Mädchen hat immerhin Schaden für’s Leben, nur wegen diesen Idioten..

  9. Dila Ra sagt:

    Der Beitrag ist ein Fake. Guckt euch doch nur mal die Rechtschreibfehler an!

  10. das mädchen ist leider verstorben und ausländerfeindlichkeit hilft uns da auch nicht weiter!

  11. Anonym sagt:

    deutsche sprache, schwere sprache …welcher landsmann von diesem drecksverein den text auch immer verfasst hat.. abschieben, bitte, direkt

    • Anonym sagt:

      Deutsche Sprache, schwere Sprache… Wie wahr…
      Wie wäre es, demnächst auch auf Deutsch zu schreiben und nicht zu stammeln?!

    • Bunny sagt:

      Was bringt es, wenn man/n solche Leute sofort abschiebt ? Die leben in deren Land fröhlich weiter und tuen so als wäre nichts passiert.
      Wie ich oben schon geschrieben habe, wäre es besser wenn Kinderschänder, Vergewaltiger und Mörder mehr als 25 Jahre ohne Bewährung bekommen. Denn wenn die hier im Knast sitzen und die anderen Häftlinge raus bekommen, das da welche drin sind die Frauen/Kinder vergewaltigt, geschändet oder umgebracht haben. Dann wird das Leben im Knast für die Leute so richtig hart !!!

  12. nero sagt:

    OMG … und wenn ich jetzt ein neues Album aus dem Netz lade, werd ich für 20 Jahre eingesperrt und steh ordentlich in der Kreide. Ein HURRAY auf das Rechtsprechungssystem! -.-*

  13. Johakon sagt:

    Nun es ist leicht nach der Todestsrafe gerufen.
    Fakt ist, das jeder der einem anderne Menschen Gewalt antut in jeglicher Form hinter Gitter gehört.
    Denn er zerstört das psychische Dasein eines Menschens!

    Wer alt genug ist zu morden oder wie in dem Fall zu vergewaltigen, egal ob aktiv oder nur als zuschauer gehört in den Strafvollzug und das auf unbestimmte Zeit mit anschliessender Sicherheitverwahrung, denn mit seiner Tat bewies oder bewiesen die Täter, egal welcher ethnischen Herkunft, das sie nicht in diese Gesellschaft gehören.

    Es ist ja schon seit längerem so, das in Deutschland die Strafen für solche Verbrechen immer noch viel zu gering sind, was sich daranliegt, das man z.B. eine Vergewaltigung immer noch als ein Kavaliersdelikt ansieht, wen wunderst, denn die Gesetze sind zum Teil noch von 1800 Tobak und noch älter.

    Aber dem Polizeibericht ist nicht zuentnehmen, was auf Strafe hindeutet, (es ist nur von eErmittlung die rede) so wie der Schreiber mit seinem Text mit der dubiosen Überschrift “16-Jährige von “Jugendlichen” bereichert” berichtet, denke er weis mehr als alle anderen – ich frage mich auch wo da eine Bereicherung liegt in dem jemand in dem Fall ein junges Mädchen, das sein ganzes Leben noch vor sich hat, vergewaltigt wurde.

    Denke der Schreiber möchte gerne seine Artikel bei der “B_ _ _ ” veröffentlich sehen ansonsten ist der gesamte Text Schwachsinn.
    Es wird nichts berichtet, was im inferntesten aus dem Polizeibericht stammt, denke hier geht es um Stimmungsmache, weil die Täter Türken sein sollen.
    Nun er hat damit sein Ziel erreicht, wie ich aus einigen anonymen Kommentaren ersehen kann.

    Nicht destotrotz sollte man den Fall weiterverfolgen und sich auf die polizeilichen Fakten und Berichte einlassen und nicht auf Textagen von Schwachsinnigen.

    Der 16-Jährigen, die dieses Traumer erleben musste, weil ander Menschen mal wieder das Leben verachtet haben, wünsche ich eine gute Genesung und das sie dies Alles gut übersteht – ich weis das ist leichtgeschrieben, denn solch eine Tat wird das Opfer für immer begleiten.

  14. Anonym sagt:

    Typisch Deutschland!
    Was soll das von wegen kulturelles Missverständnis ?- vergewaltigung ist vergewaltigung!! Die sollen ab ins Gefängnis!
    Keine Bewährung & keine sozialstunden -.-

    • Anonym sagt:

      Es steht auch nichts von kulturellem Missverständnis im Polizeibericht. Das ist oben wegen sich gutmachender “Hetzparolen” von einem nicht bekannten Autor dazugeschrieben worden. Die Quelle steht wohl absichtlich mißverständlich zwischen dem selbstverfassten und dem eigentlichen Polizeibericht. Die Sache ist egal mit welchem kulturellen Hintergrund furchtbar, ist aber m.E. nicht gut als Hilfestellung für Ausländerhass zu gebrauchen. Ich unterstelle mal, dass es manchem da überhaupt nicht mehr um das Mädchen geht.

      • alfonsxi sagt:

        Das ist falsch: Es geht mir um das Mädchen und es geht um die Tatsache, das Türken und Araber sehr häufig Frauen und insbesondere Mädchen vergewaltigen: Sieh dir die Polizeistatistik (Mikrozensus 2010) an! Ich schäme mich nicht zu sagen, das mein Ausländer bzw. Muselmanen Hass dadurch steigt und diesen Hass haben sie auch verdient: Niemand kann leugnen, dass die Sozialisation, also insbesondere auch die Eltern diese Satansbrut hervorgebracht haben. Ich bin mir zu 100% sicher, dass dieses Pack auch noch von Hartz4 lebt: Wir ernähren sie (Kindergeld nicht vergessen) und als dank vergewaltigen sie unsere Mädchen.

        • zeilenknecht sagt:

          Sie (?) sind sich ja auch hudertprozentig sicher dass sie Reue gezeigt hätten, ohne dass davon irgendwo irgendetwas steht. Soviel zu Ihrem Wissen – mehr als “Hass” ist nicht dahinter. Polizeimeldungen falsch umschreiben ud dann von wegen “Hass” rumpöbeln… Und woher stammt eigentlich das angebliche Wissen über den Ausgang eines erst anstehenden Prozesses? Kleinen Hellseherschein an der örtlichen Volkshochschule gemacht oder beruflich bei einer Ratingagentur – die können ja auch ganz toll raten…

            • zeilenknecht sagt:

              Behaupten Sie jetzt. Die Behauptung mit der Reue bleibt trotzdem falsch, weil das mal einfach erfunden ist – und das wissen Sie selber am besten. Und für die Pseudoprognose mit der zu erwartenden milden Strafe haben Sie gleich überhaupt keine Begründung – oder warum meinen Sie, hat das Gericht Haftbefehle erlassen? Falsche Behauptungen erfinden hat nichts mit Ironie zu tun – und in so einem schlimmen Fall schon gar nicht. Aber Sie haben ja schon “Hass” als Motiv genannt. Haben Sie schon mal etwa Gutes gesehen, das aus Hass entstanden ist? Dass Ihnen das Opfer leid tut, ist aus dem Text auch nicht zu erkennen – das klingt mehr nach stiller Freude, wieder einen Fall für “Hass” ausweiden zu können.

              • alfonsxi sagt:

                Bist du eigentlich schwer von Begriff? Ich habe bereits klargestellt, das mein Kommentar eine Prognose und keine Behauptung ist. Und diese Prognose ist realistisch, da es genug Prozesse gab, die ähnlich verlaufen sind.

                Diese Unterstellung (das ich mich darüber Freue) ist eine anmaßende Frechheit.

            • zeilenknecht sagt:

              Yep, stehe ich zu – ist alles deutlich genug zu erkennen. Außerdem verbitte ich mir das “Du”. Ironie setzt Faktenkenntnis voraus – wer von “Angeklagten” bei eben erst Verhafteten schreibt, hat keine und will auch gar keine haben – dem nehme ich den Rest auch nicht ab. Und wie war das noch mal mit dem “Hass” als Motiv?

              • alfonsxi sagt:

                Sie sind eine abscheuliche Person. Solche Menschen wie sie können jedes Verbrechen relativieren und klein reden. Anstatt sich vollends auf die Verbrecher zu konzentrieren ist es ihnen wichtiger den Unterschied zwischen “Angeklagter” und “Verhafteter” zu verdeutlichen.

              • zeilenknecht sagt:

                @alfonsxi unten: Wenn Sie lesen würden, hätten Sie gelesen, dass ich die Haftbefehle absolut in Ordnung finde (wo Sie ein Relativieren finden, bleibt Ihr Geheimnis). Mit dem Unterschied zwischen Verhafteten und Angeklagten weise ich allerdings darauf hin, dass Sie hier rumtönen (und von “Angeklagten” reden) – ohne erkennbar Ahnung von Fakten zu haben, ein Zustand, in dem es sich zugegebenermaßen leichter laut tönen lässt.
                Ich habe hier in allen Posts kein einziges gefunden, das das Verbrechen, so wie es sich hier darstellt, in irgendeiner Form kleinredet, und auch ich tue es nicht.

                Der Unterschied ist nur: Sie benutzen das Leid das Mädchens, um damit Stimmung zu machen – in Ihrer Wortwahl von wegen “Pack” und “Satansbrut” würden Sie es natürlich anders nennen. Da ich Sie nicht kenne, kann ich Sie keine “abscheuliche Person” nennen. Abscheulich ist allerdings Ihre Stimmungsmache. Wollen Sie das hören: “Deutsche sind Rassisten, weil Deutsche rassistische Morde begangen haben?” Klar, Unfug so eine Verallgemeinerung. Nichts anders machen Sie hier aber mit Ihrer “Satansbrut”-Verallgemeinerung. Sie beantwortet nur die Frage nicht, warum Menschen – egal ob sie Hans oder Mehmet heißen – zu so etwas in der Lage sind und was sich dagegen tun lässt. Da sind Ihnen andere beim Nachdenken und Probleme lösen Lichtjahre voraus.

                Bei der Gelegenheit noch mal die Frage: Lassen Sie Ihre Texte juristisch prüfen? Dass einiges mindestens “problematisch” sein könnte, wissen Sie aber, oder?

              • Bunny sagt:

                Bei solchen Leuten,die sowas tun (egal ob “deutsch” oder “Ausländer”) da kann man/n nur noch von “Hass” reden !!!

  15. jasmin sagt:

    sie wurde bestimmt nicht wegen kulturen missverständnis vergewaltigt was auch garnicht stimmt vorallem !!! es könnte genau so ein mädchen mit kopftuch vergewaltigt werden !!! das ist bestimmt nicht der grund vorallem für einen vergewaltigigung gibt es kein grund sowas macht mann einfach nicht!!! es braucht nur türkischen herkunft heißen ,heißt gleich kulturen missverständnis ??? was ist denn wenn die deutschen russen oder amerikaner vergewaltigen was bedeutet dann es ??? man sollte nicht alles zu unseren kulturen auf die schuhe schieben ,wenn jemand nicht normal ist ist er einfach nicht normal !!!

  16. harut sagt:

    also §177 1-10 jahre haft wenn täter 2 jahre bekommt und vorher nicht vorbestraft war kann die strafe auf bewerung umgewandelt werden. finde ich persöhnlich peinlich den ein sexuelle straftäter MUSS haftstrafe einbüssen und das §177 muss umgeschrieben werden wenn es nachbewiesen ist dann soll mann 7-15 jahre bekommen aber nicht 1-10 manschmal ist vergewaltigung schlimmer als mord

  17. Michelle.F sagt:

    Also 2 von denen kenne ich und die lernen nicht daraus die
    Müssen für immer hinter Gitter !!!!! sie
    Machen es wieder ich weis es Deutschland ist in den Sachen zu gutmütig :-(

  18. ener der im Geschäft en Kaugummi klaut weil er denkt er wär dann cool vor seinen Freunden bekommt ne härtere Strafe als ihr scheiss Flachwixxer,aber warum sollen ses auch net machen sie werden ja auch net bestraft sie ham ja ne gute sozialprognose un mit en bissjen antiaggresionstraining kommt des schun wieder in ordnung und kommt auch net mehr vor….Ähhh Hallo unn was issen mit dem Mädel??????Ich würd mal sagen Leben im Arsch,na dann danke,naja für die opfer gibts a bestimmt irgendwelche Therapien in die mann se schicken kann hauptsache der Richter oder die Richterin muss des Opfer net noch ewig im Gerichtssaal sitzen,aber ob so ne Therapie hilft oder net des intresiert keine sau weder die Richter,noch die Anwälte noch sonst irgendwen,das Urteil iss gesprochen und somit hat sich die Sache doch erledigt.Dann braucht sich unser feiner Staat gar net wundern das so viele Vergewaltigungen gar nicht oder erst monate oder jahre später angezeigt werden.Warum sollten sich die Frauen oder Mädchen die Demütigungen auch noch 50 mal oder so gefallen lassen in dem sie nochmal und nochmal und nochmal alles erzählen müssen und ihr Vergewaltiger kriegt e nur ne Bewährungsstrafe und muss en Antiaggressionstraining machen,des nenn ich ma en echt durchdachtes Rechtssysthem,da bekommt en Mädel(Egal aus welcher Kultur,Kultur hat damit überhaupt nix zu tun)ihr Leben versaut,ne Therapie solls richten,dann bekommt se schon ihr altes Leben wieder zurück,und derjenige der ihr des angetan hat läuft ihr wahrscheinlich noch irgendwo entgegen und lacht sich kaputt,über des was er mit ihr gemacht hat und über unser Rechtssysthem.Anstatt sich darüber aufzuregen was unser achsofeiner Hr.Wullff in seiner Freizeit macht oder auch nicht macht und ob er sich irgendwo Geld leiht sollte sich unsere achsotolle Fr. Merkel mal auf ihren fetten Arsch setzten mit ihren feinen Herrn und mal ein bisschen über unsere Gesetzte nachdenken,anstatt de ganze tag nix zu machen für en arschvoll Geld.Mich würde es mal intresieren ob sich eine Fr. Merkel mit so einem Urteil zufrieden geben würde wenn ihr des passiert wäre!!!!Ich glaube nicht!!! Armes Deutschland!!!!

    • Heiko sagt:

      und was sollen andere gesetze bringen??? liebe diana???
      kein täter überlegt sich vor der tat, was er dafür bekommen könnte!
      das ist völliger quatsch. in vielen ländern gibt es härtere strafen und doch gibt es noch mehr kriminalität!

      es ist diese kranke, hirnlose gesellschaft, die solche menschen hervorbringt! daran ändern gesetze nix und gewalt mit gewalt bekämpfen hat auch noch nie zu was geführt!

      • Anonym sagt:

        Und lieber Heiko wie soll mann diese Menschen deiner Meinung nach bestrafen????????Erzähl mal!!!!
        Oder überleg nur mal wenn du eine Tochter hättest der sowas passiert,meine frage ist an dich WAS WÜRDEST DU MIT DENEN MACHEN???????

        • zeilenknecht sagt:

          Aus meiner Erfahrung mit Opfern: Sie wollen zunächst mal vor allem, dass man ihnen glaubt (da tun Angeklagte und Verteidiger vor allem Missbrauchs- und Vergewaltigungsopfern noch mal übelste Dinge an…) und sie als Opfer ernst nimmt.

          Beim Strafmaß sind mir bisher die Todesstrafen-Forderer nicht untergekommen, weil sie am schmerzhaftesten spüren, dass damit nichts ungeschehen gemacht werden kann.
          Empörung über das Strafmaß ist bei den offenkundig schweren Fällen bei den Menschen (nicht den Medien mit den großen Buchstaben) ziemlich selten, denn bei einer bewiesenen Vergewaltigung oder einem Mord sind es ausreichend viele Jahre.
          Wo es – aus meiner Sicht berechtigt – aber immer wieder Empörung über die Strafhöhe gibt, sind die Toten im Straßenverkehr – dann kommt nämlich ein schuldiger Autofahrer meistens mit Bewährung oder sogar nur Geldstrafe davon. Selbst ein Berufskraftfahrer, der nüchtern über die seit mehreren Sekunden rote Ampel brettert, muss nicht in den Bau. Das ist für die Hinterbliebenen dann wirklich empörend. Das Thema ist natürlich nicht so populär…

          Ansonsten: Wir sind uns hoffentlich einig, dass der Blog-Schreiber hier das Opfer nicht wirklich als Opfer ernst nimmt, sondern den Fall einfach für seine Zwecke hemmungslos ausschlachtet – was mich als Vater fast genauso verletzen würde wie die Tat. Ein – in seinem Jargon – “anständiger Deutscher” würde sich für den Text hier oben entschuldigen und dann als Widergutmachung an den Weißen Ring spenden.
          Die Frage, was Hinterbliebene mit Tätern machen würden – was soll man dazu sagen? Lies ein paar Geschichten (gibt es glaube ich z.B. aus Albanien), was Blutrache für tolle Erfolge bringt…

  19. Kathi sagt:

    Sozialstunden?
    Hallo wo leben wir denn???
    Ich bin trage auch kein Kopftuch, bin ich deshalb ein potenzielles Vergewaltigungsopfer??
    Unglaublich mit diesen kranken Typen gehört das selbe gemacht..!!
    Da sieht man mal, was heute geduldet wird..

    Dem Opfer& dessen Familie viel Kraft …!

  20. harut sagt:

    leute das ist ein fake bericht so etwas giebt es nicht im deutschen rechtsystem und ein urteil kann nicht in 10 tagen fallen so etwas gabs noch nie des wegen beruhigt euch die werden nach §177 punkt 4 verurteilt das sind 5-15 jahre haft

    • Der vom FACH ! sagt:

      Wie du keine Ahnung hast vom Deutschen Gericht !!! … nur mal als Bsp. eine Verhandlung (versuchter Totschlag) mit ca 20 Zeugen ….in 14 Tagen steht Urteil !… und für “versuchten Totschlag” kommen gerade mal 4-5 Jahre bei jemandem zusammen der unter 21J. ist… verschliesse am besten weiterhin die Augen ;)

      MFG

  21. Anonym sagt:

    also mir tut die sache von herzen leid. und so einen schund zu schreiben….
    zu einer solchen tat!!!!
    der muss nerven haben.
    die arme hat inzwischen einen künstlichen darmausgang, weil sie im genitalberreich verstümmelt wurde!

    allerdings….wenn ich hier so einige kommentare lese, muss ich mich fragenb was euch besser macht!?!?!?
    hass und gewalt bleibt am ende das selbe. und man bekämpft gewalt nicht mit gegengewalt! das hat noch nie funktioniert!

    es ist diese kranke und gewaltverherrlichende gesellschaft die solche menschen hervorbringt!

    ansonsten schließe ich mich harut an.

    de heiko

  22. Anonym sagt:

    Abschieben!!! und vorher schwanz ab!!!

    • und wohin schieben wir die deutschen Vergewaltiger ab?

      • alfonsxi sagt:

        Das spielt doch keine Rolle. Zunächst einmal sind die Gesetze eh zu lasch und müssen selbstverständlich für alle gelten: Doch Ausländer und meinet Wegen auch Passdeutsche, die so machen müssen weg: Ansonsten wird das noch eines Tages böse enden.

        • Verstehe ich nicht. Was ist denn bei denen anders als bei Nicht-Passdeutschen, also dann wahrscheinlich in der Gesamtlogik hier “echten Deutschen”? Und ab wann ist man Passdeutscher? Wieviel Generationen müssen wir denn zurück belgen?

          Wenn die alle im Gefängnis deine geforderten 15 Jahre + Sicherheitsverwahrung absitzen müssen, wann sollen sie denn dann abgeschoben werden?

  23. Anonymus sagt:

    Die Überschrift und die bisherigen Beiträge des Autoren sprechen Bände. WordPress sollte diesen widerlichen Blog sperren!

    • alfonsxi sagt:

      Sie sind ein Verfassungsfeind !

      • zeilenknecht sagt:

        Ähhh – wer wie Sie ganze Gruppen von Menschen pauschal und ohne sie zu kennen als “Pack” und “Satansbrut” bezeichnet, sollte sehr, sehr vorsichtig mit solchen Äußerungen sein… Solche Bezeichnungen könnten vielleicht nicht gleich den Verfassungsschutz beschäftigen (der muss sich jetzt erst mal darum kümmern, warum er keine Ahnung von Türken mordenden Neonazis hatte) – aber vielleicht mal einen Staatsanwalt interessieren.

        • alfonsxi sagt:

          Sie sind ebenfalls ein Verfassungsfeind ! Auch die Meinungsfreiheit lässt sich durch eine ausgeartete Judikative einschränken. Siehe Wilders und Co.Sie scheinen mir immer wieder eifrig mit dem Gesetz zu drohen: Um was handelt es sich bei ihnen: Um einen Volksverräter, der als Anwalt versucht Vergewaltiger und Mörder rauszuhauen oder um einen Muselmanen?

          • zeilenknecht sagt:

            Der war gut… Hmmm, wenn ich Ihnen in so einem harmlosen Punkt was Gutes tun kann, dann vielleicht so: Stellen Sie sich mich einfach vor als einen integrierten Muselmanen, der die Anständigkeit des größeren Teils der Deutschen und den Wert der Gleichheit vor dem Gesetz schätzt.
            Passt das ins Bild? Ob´s stimmt?
            Sie können natürlich auch mein Blog lesen, versuchen mit Türken ins Gespräch zu kommen, die nicht ihrem Vorurteil entsprechen oder am besten mal nach Ismail Yozgat googeln. Wenn Sie von ihm nicht lernen, mehr als nur ein paar Dezibel Lautstärke und Vorurteile wegzunehmen, ist Hopfen und Malz verloren.

            • Bunny sagt:

              Mit Türken oder anderen Ausländischen Bürger kann man/n nicht so ins Gespräch kommen, wie gewohnt. Denn egal was gesagt oder erzählt wird, bekommt man Beleidigungen und Aggressivität zurück. z.B.: beim Einkaufen. Wenn wirklich gute Angebote kommen wie Kaffee für 3,00 € und nur so lange Vorrat reicht. Dann werden Kistenweise gekauft ( was auch verständlich ist bei so einem Preis ) ;) aber wenn man/n Ausländische Menschen ganz höfflich fragt, ob man/n eventuell auch zwei Packungen davon abbekommen könnte. Dann pöbeln sie sofort los und werden beleidigend. Was wirklich nicht sein muss. Da kann ich kein Gespräch mit Ausländer anfangen. Es geht leider nicht so, Sorry !!!
              Da frage ich mich immer selbst, warum alle sagen, dass wir deutschen mehr auf andere Kulturen drauf zugehen sollen und reden ??? Sie lassen es nicht zu. Wobei ich noch erwähnen muss das nicht alle Ausländer Kontaktscheu mit deutschen sind.
              Aber zu den anderen. Warum versucht ihr nicht auch mal auf uns zu zugehen genauso wie wir deutschen es versuchen ?

              • Da muss ich ja doch ein wenig schmunzeln:
                Wollen Sie uns ernsthaft verkaufen, dass Deutsche im Kaufrausch sich anders verhalten würden? Dann sagen Sie mir bitte wo, ich plane sofort den Umzug!

                Und um zu sehen, dass es wirklich schwieriger ist in Deutschland Anschluss zu finden, als anderswo, muss man sich wohl mal in die Kultur der jeweilig anderen versetzen. Den Deutschen geht leider in vielen Ländern ein Ruf der Unfreundlichkeit voraus, was sich wohl auf die unverblühmt-kritische Art hierzulande zurückführen lässt.

                Wenn Sie gerne mal mit einem “Ausländischen Menschen” außerhalb Ihrer örtlichen Pizzeria/Döneria/Gyrosbude sprechen wollen, dann rate ich Ihnen sich an eine der Regionalen Förderstellen für Zuwandererfamilien zu wenden, so etwas gibt es sicherlich auch in Ihrer Stadt oder Ihrem Kreis. Die haben meist eine Liste mit kulturellen Begegnungsstätten und Initiativen, wo Zuwanderer bewusst den Kontakt suchen. In etwas größeren Städten kennen sich meist auch die Pfarreien damit aus.

                Vermutlich lernen Sie “Innländische Menschen” ja auch nicht beim Supersamstag im Lidl kennen.

              • bunny sagt:

                Ich kann dir auch sagen warum alle im Ausland sagen, das wir deutschen unfreundlich sind. Sie denken alle an der Vergangenheit. (2.Weltkrieg !!!) Sie wissen alles was da passiert ist und sie denken immer noch so. Und warum sollte ich mich an einer Regionalen Förderstelle für Zuwanderfamilien wenden. Ich sage mal so, ich habe absolut keine Probleme mit Ausländer. Leben und leben lassen !!! Nur meiner Meinung ist trotzdem, das wenn sie hier leben möchten dann können sie sich auch an uns deutschen hallten. Wenn wir zu ihnen gehen dann müssen wir das doch auch oder ??? Wir deutschen dürfen bei ihnen keine Kirche bauen aber sie bei uns.
                Ich kenne viele Türken, die von der Türkei hier her gekommen sind und sie sagen alle das sie selbst nicht mehr klar kommen in ihren Heimatland, da alle so unhöflich geworden sind. Ein bekannter wurde auch mitten ins Gesicht von ein Ausländer gesagt ” wir werden Deutschland einnehmen” und ich stand da neben. Da frage ich mir…. Hallooo ???? Was soll das ???

                Es gibt auch deutsche die im Kaufrausch sind aber wir sind nicht so das wir gleich Paletten weise Milch oder Kaffee kaufen. okey…. Kaffee kauf ich persönlich auch gleich fünf mal hält sich auch lange aber die Milch nicht.
                Ich habe in einer Siedlung gewohnt wo viele Ausländer wohnen. Un leider wie das ja so ist, Stellt mal die gelben Säcke vor der Tür. da habe ich gesehen das da vier Paletten bzw. Kisten abgelaufene Milch stand die nicht mit genommen wurde da sie zu waren. Schade um die Milch und das ausgegebene Geld ;( Die vier Kisten hätten sich auch andere Familien nehmen können. So wären die nicht weg geworfen.
                Ich rede allerdings nicht von den ganzen Ausländer/Deutschen hier !!! Damit man mich hier nicht falsch versteht.

              • Waren Sie in den letzten Jahren mal im Ausland für mehr als die typisch-deutsche Pauschalreise? Persönlich habe ich da noch keinen erlebt, der unsere derzeitige Politik oder die Touristen mit dem 3. Reich verband, obwohl es davon auch einige wenige Exemplare geben mag. Das Unhöflichkeits-Vorurteil hat damit nichts zu tun, dazu gibt es kulturwissenschaftliche Untersuchungen. Viel mehr ist das Problem einfach, dass man in Deutschland alles sehr direkt ausspricht, das Gegenüber ist das ja gewohnt. Schon in den meisten Ländern um uns herum ist das anders, weil man einfach einen diplomatischeren Umgangston miteinander hat und nicht an allem sofort Kritik äußert. Damit muss man leider leben, es ist nicht immer einfach sich da zurecht zu finden, aber ein wenig mehr Freundlichkeit stünde uns sicherlich gut zu Gesicht, auch unabhängig von den Stimmen von außen.

                Dieses Paletten-Beispiel scheint Sie sehr geprägt zu haben. Ich will nicht bestreiten, was Sie schildern. Das mag in Ihrem Fall wirklich passiert sein und natürlich ist es schade um die Milch. Aber schauen Sie sich mal an, wieviel ihre deutschen Mitbürger täglich in den Müll schmeißen ohne einmal zu probieren, ob vielleicht der Joghurt oder die Fleischwurst noch gut ist. Das könnten jene auch der Tafel spenden oder den Nachbarn abgeben. Machen sie aber auch nicht. Nett finde ich, dass Sie schon wahrnehmen, dass auch Sie nicht nur ein Paket Kaffee kaufen, wenn es im Angebot ist. Und ich teile Ihre Meinung, dass es Verschwendung ist auch nur eine Packung Milch wegzuwerfen, weil man sie nicht verbrauchen konnte. Ich will einfach nur sagen, dass es sich dabei vermutlich nicht um ein Verhalten handelt, was allen Ausländern oder allen zugehörigen einer bestimmten Ethnie oder Religion zuzuordnen ist. Menschen sind manchmal sehr gierig und auch dumm, denn wie Sie ja schon sagten, das ist rausgeworfenes Geld. Mir ist nur nicht klar, warum das als Argument ins Feld geführt wird für oder gegen oder als Statement über das Verhalten allgemein. An der Stelle ändert sich nämlich die Einstellung zu der ganzen Gruppe. Wenn Sie ja wissen, dass man von ihrem ehemaligen Nachbarn nicht auf “die Ausländer” schließen kann, dann ist ja schon alles gut. Vielleicht wäre dann beim nächsten Mal auch ein verzicht auf dieses Beispiel angebracht.

                Was ich nicht verstehe ist, warum Sie so aufgebracht sind, wenn Sie doch “viele Türken” zu kenne scheinen. Sicherlich können Sie mit denen viel interessanter diskutieren, als in diesem Forum hier, wo hauptsächlich Leute rumdümpeln, die offensichtlich keinen “Fremdkontakt” gehabt haben. Sicherlich war es nicht sehr schön von einem Fremden gesagt zu bekommen, dass er das eigene Land einnehmen will. Ich kann mir die Klientel dazu sehr gut vorstellen, war bestimmt in dem Moment einfach sehr schockierend. Allerdings glaube ich, dass man über den paar Knallern die sowas ungefragt verkünden doch drüberstehen muss. Wie oft wurden Sie denn schon von einem Obdachlosen angepöbelt oder einfach jemandem in der Bahn. Zu meinem Leidwesen muss ich sagen, mir passiert so was häufig und ich kann das nicht mit ausländisch sein verbinden. Wenn Sie schreiben “Da frage ich mir…” werden Sie vielleicht mit dem öffentlichen Nahverkehr in Berlin vertraut sein. Da fliegt der Blödsinn doch nur so um einen rum, von den Motz-Verkäufern, die 10 Cent zu wenig finden, der Mutter mit Kinderwagen bis zu den rotzfrechen Rowdie Jungs ist da doch alles dabei. Und so was in der Art (zugegeben mit dem einnehmen wird es da schwierig) das hört man doch recht häufig. Ist trotzdem nicht schön, aber weil jetzt mal ein Idiot was Dummes gesagt hat, würde ich mir nicht gleich die Intergration vermiesen lassen ;)

                Ich verstehe auch nicht, warum Sie dann sie Kirche ins Feld führen. Warum wollen Sie denn bei “ihnen” eine Kirche bauen und wer sind diese “ihnen”? Ich muss zugeben, dass für mich persönlich eine Kirche nicht zu den wichtigen Dingen zählt, die ich brauche, aber wenn das für Sie anders ist, will ich das gerne hinnehmen. Ich verstehe nur nicht, was dieser Satz soll. Möchten Sie damit sagen, dass die Türken (ich setze mal voraus, dass das die “ihnen” sind) hier keine Moscheen bauen sollen, weil Sie das in der Türkei im Zweifelsfall auch nicht dürften? Das hieße dann, weil in der Türkei keine Religionsfreiheit herrschte, wäre diese auch in Deutschland nicht gegeben? Das klingt für mich leider absurd. Es gibt in Deutschland nun mal keine Staatsreligion und unabhängig davon ist jeder frei seinen Glauben auszuüben, solange er nicht gegen die Rechte anderer verstößt. Das heißt, dass jeder, der hier wohnt, glauben kann an wen oder was er will. Kauft er Land und erbaut darauf ein Haus seiner Gottheit, ist das auch alles rechtens. Finden Sie nicht? Ich habe einige Monate im Nahen Osten verbracht und glauben Sie mir, dass ich aus tiefstem Herzen verstehen kann, dass Sie nicht morgens um 5 den Muezzin hören möchten. Jedoch wieviele Moscheen in Ihrer Umgebung, lassen diesen Ruf denn erschallen?

                Das kann man noch fortführen, aber nachher haben Sie das gar nicht gemeint, sondern einfach nur etwas geschrieben, um etwas zu schreiben. Dann wäre das alles vergebens. Lassen Sie alle schön weiter leben, anders geht es ohnehin nicht ;)

              • bunny sagt:

                Ich habe ja nicht gesagt das es nur die Ausländer so sind. Es gibt auch deutsche die so scheiße sind. Und mit der Türkei, ich habe Türkische Freunde und sie sagen das alle selbst deren ihrer Familie. Sie haben alle, ein bis zwei Familienangehörige die noch in der Türkei leben.

              • Was sagen die in der Türkei?

              • bunny sagt:

                Das gleiche

  24. Hanswurst sagt:

    In der Presseerklärung der Polizei stand “die Ermittlungen dauern an” also brauch sich auch niemand über eine angebliche Rechtssprechung zu jammern!

  25. harut sagt:

    da gebe ich dir recht das ist widerlich über so was sich spaß zu erlauben.aber noch mal für alle beruhigt euch die kommen zu 1000% nicht auf bewerung frei für §177 punkt 4 gibt es kein bewerung ((4) Auf Freiheitsstrafe nicht unter fünf Jahren ist zu erkennen, wenn der Täter
    1. bei der Tat eine Waffe oder ein anderes gefährliches Werkzeug verwendet oder
    2. das Opfer
    a) bei der Tat körperlich schwer mißhandelt oder
    b) durch die Tat in die Gefahr des Todes bringt.

    dazu kommt noch punkt 2 das ist gemenschaftliches vergewaltigung mißhandlung das sind auch 3-10 jahre also alles zusammen kommt schöne haftstrafe auf diese monster zu. des ding ist nur das 2 von denne 17 jahre alt sind und bei denne wird das jugendstrafrecht verwendet das heisst maximum 10 jahre haft aber der eine 19 jährige kann sogar bis 15 jahre bekommen weil es mehrere punkte zu treffen und das alles zusammen adiert wird .

  26. Kleiner Tipp an den Autor: … …
    Eventuell noch den Begriff nach Wikipedia verlinken … ;)

  27. Kleiner Tipp an den Autor: Markieren mit (satire-ein) … (satire-aus) …
    Eventuell noch den Begriff nach Wikipedia verlinken … ;)

  28. Anonym sagt:

    das sind wirklich welche die gehören leben lang in de´n knast

  29. Anonym sagt:

    Verschießendes Elendiges aus den Bergen kommendes Schweine leckendes hartz4 for ever PACK……..

  30. Alex Anders sagt:

    des ist doch nicht mehr normal-der zweite weltkrieg ist schon so lange vorbei und trotzdem ist es nicht gern gesehen wenn wir deutsche uns über ausländer aufregen.schaut euch doch mal die knäste an-die mehrheit sind ausländer!ich finde es eine frechheit!!!das die bei so einer tat nicht abgeschoben werden-!wir versauen unsere kultur mit abschaum!!und sollen dann noch den mund halten!!unsere generation ist mit ausländer aufgewachsen!haben freundschaften!!!sollen wir deutschen nur den mund halten und diese perverse tat einfach hin nehmen!??nur die täter noch öffentlich in schutz nehmen??
    wegen dem addi!!!pfff
    würde mich übern deutsche genauso aufregen!!!!!

    Die Täter sind jedoch geständig und zeigen Reue, weshalb eine positive Sozialprognose auch zu erkennen ist. Die “Jugendlichen” müssen mit einigen Sozialstunden….

    reue klar die wollen nicht in den knast!!!!sozial—-tzzz klar haben ja erste hilfe geleistet!!!!un sozialstunden des ist doch absolut de burner-

    sollte mal dem richter oder staatsanwalt seiner tochter passieren–ob er dann sozialstunden vergibt!!!!!!!!!!!

    hoffe sie bekomme das was sie verdienen ——!!!

    • alfonsxi sagt:

      Nein: Die haben das Mädchen zerstört: Die werden garantiert nicht bekommen, was sie verdienen: Nicht bei unserem Unrechtssystem. Nur wenn ein Verwandter sich der Sache annimmt kann Gerechtigkeit geschaffen werden.

  31. Anonym sagt:

    Auch wenn der Artikel einige Fehler aufweist, sollte die Ironie die dahinter steckt und unser Rechtssystem kritisiert, nicht allzu schwer zu erkennen sein. Schade, dass solche Meldungen jedesmal zu grenzdebilen, rassistischen Äußerungen führen.

  32. Anonym sagt:

    Ihr scheiß Kanake

  33. Anonym sagt:

    Dazu kann man doch im allgemeinem nichts mehr sagen…es fehlen einem die Worte !!!

  34. Anonym sagt:

    Die gehören lebenslang mit dem Hammer in den Steinbruch bei Wasser und Brot. Kastriert gehören die, und öffentlich hingerichtet!!!!
    Sozialstunden das ich nicht lache hoffe das die Täter ihren Lehrmeister finden.

  35. Anonym sagt:

    ICH LEBTE MEHR ALS 20 JAHRE LANG IN WORMS UND HABE VIEL MITBEKOMMEN ABER WAS ICH DA LANGSAM ALLES LESE WIRD ES MIR RICHTIG SCHLECHT UND ICH KANN FROH UND DANKBAR SEIN AUS ASSIHAUSE (WORMS) WEG ZU SEIN. ALLE DIE IN WORMS WOHNEN: NEHMT EUERE LEBEN UND FANGT IRGENDWO ÄNDERST AN ES WIRD EUCH GEDANKT, SOVIEL KANN ICH SAGEN. SCHAUT EUCH WORMS DOCH MAL RICHTIG AN! SO WOLLT IHR LEBEN??? ES IST TRAURIG

  36. Anonym sagt:

    Der Verfasser dieses Textes gehört selbst eingesperrt.. “kulturelles Missverständnis” ? ; “falsche[n] Signale”? ; “die Angeklagten [stehen] sicherlich unter Schock” ?
    Ist es nun die Schuld der Mädchen wenn sie vergewaltigt werden? Wo leben wir denn?!

  37. zeilenknecht sagt:

    Sie haben selber die Polizei zitiert, wonach es zwei Haftbefehle gab – dann wissen Sie oder sollten wissen, dass es dann normalerweise NICHT mit Sozialstunden oder Bewährung abgeht (außer man ist z.B. Sohn eines gut betuchten einheimischen Rechtsanwalts). Da Sie trotzdem so schreiben wie Sie schreiben, haben Sie entweder keine Ahnung – oder schlimmer – schreiben wider besseren Wisssens.
    Ich lese aus dem Beitrag mehr stille Freude über ein – Ihr Zitat – “Einzelbeispiel” als Mitleid mit dem Opfer. Auf seine Art auch bezeichnend.
    Aber es geht ja erkennbar nicht um Information, wenn ich mir hier die “Totschlagen”- Schwanz-ab usw. Kommentare so ansehe. Alles anständige Deutsche – prima Vorbilder…
    So, Feuer frei:

    P.S.: Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen. Die mutmaßlichen Täter sollen ihre Jahre absitzen, wenn es so war, wie es aussieht.

  38. chiichibi sagt:

    Schon traurig sowas..
    ich glaub dazu muss man einfach nicht mehr sagen.
    Ausländer hin oder her, auch wenn es ein deutscher gewesen wäre, dadurch wäre die Tat weder schlimmer noch schöner geworden. Aber falls es wirklich nur bei dieser “lächerlichen” Strafe bleibt sollte man sich wirklich Gedanken machen.

  39. fkut sagt:

    Vural Yilmaz und Ali Affe
    Schweine

  40. Boah, hier sind einige aber arg unfähig zu erkennen warum in diesem Artikel ein fiktiver Prozessverlauf mit reingenommen wurde. Das sollte nur darstellen wie es in solchen Fällen dann üblicherweise abläuft.

  41. Steffes sagt:

    Der Richter soll sich schämen! War der zugekifft?

    • zeilenknecht sagt:

      Häh – der einzige Richter, der bisher damit zu tun hatte, hat zwei der drei zu Untersuchungshaft ins Gefängnis stecken lassen. Hätte er sie Deiner Meinung nach freilassen sollen – oder warum nennst Du ihn bekifft? Jetzt ermittelt die Polizei weiter und dann werden die zwei für den eigentlichen Prozess angeklagt.

  42. Anonym sagt:

    das kann doch nicht sein,das man das hier so harmlos umschreibt!das arme mädchen wird ihr leben nicht mehr froh!die zwei haben eine lächerliche strafe bekommen der eine ist auf freinm fuss?was isn des für ein deutschland?er war doch dabei!!!Das ist unterlassene hilfeleistung..die haben zu 3. das mädchen so zu gerichtet!!!überfall eine bank da bekommste mehr,nimm aber einem jungen mädchen qualvoll alles was sie hat..die kommen frei zu arg tztztzztt

  43. zeilenknecht sagt:

    “Üblicherweise”??? Gehen Sie mal demnächst in ein Gericht Ihrer Wahl und schauen Sie sich einen Prozess zu einer Vergewaltigung an (nein, selber hingehen und nicht aus Blogs Ihrer Wahl nacherzählen). Dann kommen Sie wieder hierher und erzählen mal, ob es mit Sozialstunden abgegangen ist… Vielleicht hören Sie ja dann auf, Vorurteile als Fakten zu verkaufen.
    Dass Ihr Blog der “Aufklärung” verpflichtet sein will, ist da natürlich schon fast wieder ein Brüller…

  44. Stephan sagt:

    Ich kann sowas nicht fassen. Die Dame ist für Ihr Leben “gestraft” und die Angreifer kommen mit einem blauen Auge davon. Alter hin und her – die denken sich dann doch, ach war ja gar nicht so schlimm! Eine Schande, aber das ist meine persönliche Meinung …

    st

    http://www.wallgang.de

    • zeilenknecht sagt:

      @Stephan: Wie kommst Du auf diesen Quatsch, dass die Angreifer mit einem blauen Auge davonkämen???

      Hast Du gelesen und verstanden, dass zwei Haftbefehle erlassen worden sind? Das heißt sie sitzen bereits jetzt im Gefängnis. Was ist daran “mit einem blauen Auge davonkommen”?
      Wenn in irgendeinem Blog einer behauptet, dass man ganz bestimmt mit einem Driver am besten putten wird – glaubst Du das dann auch???
      Nur so als Beispiel: Der Autor des Blogs behauptet, sie zeigten Reue. Steht im Polizeibericht gar nicht drin. Aber dafür müsste man natürlich mehr als ersten zehn Zeilen gelesen haben.
      Kopfschüttel…

  45. Anonym sagt:

    An alle die es nicht begriffen haben oder nicht begreifen wollen! Erstens in Deutschand
    muß kein Mädchen mit Kopftuch oder Burka herum laufen. Zweitens braucht auch kein
    männlicher belgeiter dabei sein. Daher höchst Strafe 10 Jahre Knast, so etwas darf nicht
    Passieren! Egal ob welche glaubensrichtung man hat. Gesetz ist Gesetz.

  46. maziarworld sagt:

    Weiß jemand, was für einen Schalter manche Kommentatoren bei ihren Computern getätigt haben, dass das Gehirn abgeschaltet wurde oder haben sie etwas genommen?
    Ich persönlich beneide solche Leute, die mit Scheuklappe durch die Welt gehen und ihr Leben genießen.
    Wahrscheinlich beschimpfen sie die Griechen, weil man den Banken Geld gibt!

  47. Local 81 Support sagt:

    Mittwoch, 15.02.12, 23:30 Uhr Artikel 26.02.2012

    Der Verfasser dieses Hetzberichtes, Fake hin oder her, soll mal die Quellen Angeben von denen er diese Informationen hat.

    Zwei Dinge Vorweg, Kein Richter ist Hellseher auch wenn manche im Dunkeln unterm Arm leuchten, aber Gut das und die Tatsache das die Staatsanwaltschaft Haftbeantragt hat ist ein Zeichen das das Verfahren noch nicht gelaufen ist.

    Und wenn ja Herr Author AKZ bitte, es ist ein Urteil im Namen des Volkes, dann lass das Volk nicht dumm sterben oder lass doch einfach solche Arschlochhetzkampangen.. Siehst ja was es schürrt.

    Jetzt Butter bei die Fische ihr Dummen RASSISTEN und ja damit meine ich hier fast alle!! Mir Schwanz ob Türk Deutscher Russ Afgahne oder von mir aus Lila blass blau.. FICKT EUCH MIT EUREM RASSISMUS !!

    DRECKS PACK SEID IHR KEIN DEUT BESSER ALS DIE NS !!

    ALSO HALTET DIE FRESSE UND VERSUCHT EUCH BEI DEN HÄNDEN ZU FASSEN UND FICKT DIE WIXER UND NIcht EucH !!

    Seltendämliches Pack ist hier teilweise.

    Da Schämt man sich für alle Seiten.

    @Wormser Großmaul..

    Piss of and Die !

    Wie blöd muss man sein, hier sein Verwandschaftsverhältnis offenzulegen, Detailierte informationen zum Standort zu geben. und auch noch ffentlich ne Drohung ausprechen.

    Das ist kein Affekt mehr das ist Vorsatz.

    und hier ein Lied von meinem Bro der es auf den Punkt bringt ihr Spacken.

    und für alle Extremisten egal welcher Nation; das hier

    ——–

    Support your local 81

    50% Motherfucker
    49% Sons of a Bitch
    1% Outlaw

  48. cruzia sagt:

    Meine Güte jeder der diese Bastarde wieder laufen lässt gehört doch genauso bestraft. Hing nicht früher in Bussen, Bahnen etc. ein Zettel: ” Wer nichts tut macht mit”…Anstatt die Täter zu schützen sollten die Gesetze angepasst werden, wenn ich das höre “Täter mit Migrationshintergrund, als ob die es nicht besser wüssten…das macht mich sprachlos…

  49. zeilenknecht sagt:

    Ähhh cruzia – Du kannst lesen, oder? Gegen zwei gab es einen Haftbefehl. Haftbefehl heißt, dass sie noch vor dem Prozess schon mal im Gefängnis sitzen. Soviel zu Deinem angeblichen “Laufenlassen”. Gegen den Dritten gab es laut Polizei keinen Haftbefehl, weil er offensichtlich nicht an der Tat beteiligt war. Und wo bitte wurde einer der Täter geschützt???

    • cruzia sagt:

      Ich habe mich damit vor allem auf das “mit Migrationshintergund”, dass die es nicht besser wissen. Und das sind auch oft bei vielen Fällen als “mildernde Umstände”. Weisst du was Opfer von Gewaltverbrechen alles durchmachen müssen bevor es tatsächlich zum Prozess kommt, warst du schonmal bei einem solchen Prozess dabei?Weisst du wie die Strafe ausfallen wird. Und wenn der dritte dabeistand und zugesehen hat wie seine Kumpels, dem Mädchen Gewalt angetan haben und nicht die Polizei gerufen hat, ist dies dann keine Straftat?

      • zeilenknecht sagt:

        Cruzia – jetzt mal im Ernst: Gegen den Dritten wird genauso ermittelt, er wird also nicht straflos davonkommen (der dürfte auch mehr draus werden als “nur” unterlassene Hilfeleistung). Du hast geschrieben “…jeden laufenlassen…” – das heißt, Du hast einfach mal nicht richtig gelesen. Zwei wurden nicht laufengelassen, sondern sitzen schon VOR dem Prozess im Gefängnis. Also spare Dir Deine künstliche Aufregung über etwas, was gar nicht so passiert ist, wie Du es schreibst. Ok? Du solltest alt genug sein, um auch nicht alles für bare Münze zu nehmen, was hier jemand schreibt, der noch dazu als Motiv “Hass” angibt.

        Und ja, ich bin sehr oft in Prozessen und habe mit Opfern zu tun – und ich vermute, dass ich deshalb velleicht sogar besser als Du weiß, wovon wir hier reden. Ich weiß nicht, wie die Strafe ausfallen wird – das weiß vorher niemand (auch wenn der Blogautor hier so tut, als ob es klar wäre). Nach dem, was bisher bekannt ist, sieht es aber nach einer Strafe im oberen Bereich dessen aus, was möglich ist. Es ist auch NICHT sicher, dass der 19-Jährige mit Jugendstrafrecht davonkommt.
        Das Gefasel über “mildernde Umstände” sollten sich alle sparen, die dazu keinen, aber auch keinen Fakt haben. In der Originalmeldung der Polizei – die Du bitte auch mal lesen solltest – steht ja nicht einmal, dass sie gestanden hätten. “Eingelassen” heißt nur, das sie irgendetwas dazu gesagt haben. Wenn jemand gesteht, schreibt die Polizei das in der Regel dazu. Und dass “Migrationshintergrund” in einer Polizeimeldung steht hat nichts, aber auch gar nichts mit “mildernden Umständen zu tun”. Das ist nur zur zusätzlichen Beschreibung, auch wenn es zum Tatmotiv oft soviel oder wenitg sagt wie eine Angabe “arbeitslos”, “Sohn gutsituierter Eltern”, “nicht vorbestraft” oder “polizeibekannt”.

        Dem Opfer wünsche ich, dass es Menschen um sich hat, die sich wegen ihr um sie kümmern mit allem Verständnis und aller Geduld und Zuwendung, die dafür nötig – und nicht den Fall für sich selber und eigene Zwecke (“Hass”) ausschlachten. Die meisten Angehörigen sind über solche Ausfälle auf dem Rücken des Opfers nämlich nicht glücklich.
        Aber natürlich YMMV.

  50. Anonym sagt:

    Ich bin der Meinung das Kriminelle Ausländer abgeschoben werden müssen und in ihrem Land die strafe für die Tat bekommen,das gleiche gilt auch für die Ausländer die keine lust haben zu arbeiten…weg mit ihnen.
    Deutsche die eine Straftat in einem anderen Land begehen sollen auch nach Deutschland abgeschoben werden oder ist die tat in Deutschland begangen worden ab in den Knast,Deutsche die keine lust zum Arbeiten haben sollten in eine art Arbeitslager kommen.

  51. manfred sagt:

    hmm…

    gehen wir mal davon aus das ausländer die gegen die gesetze verstoßen abgeschoben werden …

    werden dann deutsche die gegen das gesetz verstoßen getötet ? oder gibt es die in eurer verschrobenen gedanken welt nicht ?

    und wenn nun ein ausländer 3 mal wegen einer geschwindigkeitsübetretung geblitzt wird sollte er dann seine arbeitserlaubnis verlieren ? meine nur dann wäre er ja leichter abzuschieben …

    denn der deutsche ist ja nicht verbrecherisch veranlagt … hat ja gar keine zeit dazu weil er ja auf der strasse gegen die ausländer die ihm die arbeit wegnehmen demonstriert …

    ihr habt doch echt den schlag nicht mehr gehört oder ?

    • Anonym sagt:

      Sind das d

    • Unglaublich sagt:

      Sind das dIe zwei Täter auf dem Bild? Und weiß jemand warum sie das getan haben? Schrecklich dieses arme Mädchen ;(

      • zeilenknecht sagt:

        Da die Aufnahmen aus einem Gerichtssaal zu stammen scheinen, sind es eher nicht die zwei. Haftvorführungen sind nicht öffentlich. Bilder gibt es dabei höchstens bei dem kurzen Wegstück zwischen Polizeiauto und Gerichtsgebäude.
        Ansonsten erlaube ich mir den Schluss, dass “Anonymous”=”Unglaublich”=???
        Hoffentlich sind hier wirklich mehrere verschiedene Personen und nicht nur verschiedene Nicks zwecks Erhöhung der Kommenarrate unterwegs ;-)
        Ok, ich bin nicht alfonsxi… – oder vielleicht doch…

  52. [...] bei dem Verbrechen “lediglich” zusah. Ich habe bereits über diesen Fall berichtet (hier und hier), ohne zunächst ahnen zu können, das dieser Fall so brutal und schwerwiegend war. Erst [...]

  53. Tepec sagt:

    Es wäre angebracht, alle Täter – natürlich auch den “Zuschauer” – sofort wieder auf freien Fuß zu setzen.
    Sie sollten der Obhut ihrer Familie anvertraut werden und Gelegenheit bekommen, sich in ihrem normalen Umfeld zu bewegen.
    Das würde auch der Familie und den Freunden des Opfers ausreichend Gelegenheit geben, dem sicherlich vorhandenen Gesprächsbedarf nachzukommen.
    Ich bin sicher, daß es bei einem inensiven Gespräch zur Klärung aller interkulturellen Mißverständnisse kommt. Es wäre möglich, den bedauernswerten Fehlgeleiteten alte, nicht nur mitteleuropäische, Traditionen bekannt zu machen und ihnen eine deutliche Vorstellung zu geben, wie sehr ihr Verhalten von ihren Mitmenschen mißbilligt wird.

    • Bunny sagt:

      Nicht dein ernst oder ??? Du willst doch nicht Vergewaltiger oder andere Verbrecher wieder laufen lassen oder ??? Halloooo wo leben wir hier ???
      OMG…. Ohne Worte….
      “Kopfschüttel”
      Wenn in deiner nähe z.B. ein Kind umgebracht wird und man den Täter laufen lässt. Würdest du dann keine Angst um deine Kinder haben, die draußen im Park oder auf dem Spielplatz spielen, wenn der Mann, der gestern erst ein Kind umgebracht hat im Park da rum läuft und sich neue Ofer sucht ??? Denkst du auch wirklich im ernst, dass die Familie des Opfers mit so einem Mann am Tisch sitzt und mit dem alles klärt und versucht, Wege zu finden damit der Type sieht was er getan hat ??? Was geht in deinem Kopf ab ???

  54. [...] jedoch bei dem Verbrechen “lediglich” zusah. Ich habe bereits über diesen Fall berichtet (hier und hier), ohne zunächst ahnen zu können, das dieser Fall so brutal und schwerwiegend war. Erst [...]

  55. Mensch sagt:

    Die meisten hier peilen nicht, dass sie gerade rechter Propaganda auf dem Leim gegangen sind. Ein Impressum hat diese Seite nicht und wenn man sich die Rubriken bzw. Verlinkungen anschaut, sieht man die Nähe zur NPD und die Verbreitung rassistischen Gedankenguts. Und weil den “Machern” das bewusst ist, haben sie die Seite im Ausland aufgesetzt. Außerdem scheint es hier keinen, erst recht nicht den Seitenbetreibern, zu interessieren, wie es dem vermeintlichen Opfer geht, das einzige Ziel ist, Stimmung gegen die Täter zu machen und damit das Leid des Opfers für sich und fragwürdige Stimmungsmache zu mißbrauchen. Das hier ist Mißbrauch vom Mißbrauch und ist ebenso widerlich, wie das Vergewaltigen von Frauen durch deutsche Männer (entsprechende Statistiken kann jeder googeln).

  56. [...] jedoch bei dem Verbrechen “lediglich” zusah. Ich habe bereits über diesen Fall berichtet (hier und hier), ohne zunächst ahnen zu können, das dieser Fall so brutal und schwerwiegend war. Erst [...]

  57. [...] jedoch bei dem Verbrechen “lediglich” zusah. Ich habe bereits über diesen Fall berichtet (hier und hier), ohne zunächst ahnen zu können, das dieser Fall so brutal und schwerwiegend war. Erst [...]

  58. Anonym sagt:

    Gib mir doch mal einer die Adresse dieser verfickten Türken-Bastarde: ich werde dafür sorgen daß Gerechtigkeit siegt. Ich wohne nicht weit von Worms entfernt…..

  59. Anonym sagt:

    Alter, was n das für ne aussage? kulturelles missverständnis? hallo? in der türkei ist es nicht erlaubt, eine frau, die ohne männlcihen begleiter unterwegs ist zu schänden. habt ihr den arsch auf, so einen scheiss zu verzapfen?

  60. Derder sagt:

    kennt die jemand diese Schweine??. Scheiß egal welche Nation diese Mißgeburten waren jemanden sowas grundlos und aus Spaß anzutun hat jegliche Lebensberechtigung verloren. 15 Jahre dafür einzufahren wären mir auch wert. Auf jeden Fall wäre es eine Tat um diesen Welt besser zu machen definitiv. Also falls die jemand kennt bitte hier melden ich kümmer mich drum

    • Anonym sagt:

      Da bin ich dabei macht die Namen und Adressen der Schweine Öffentlich.
      Schreibt sie hier hin, tut mal was richtiges.

  61. [...] jedoch bei dem Verbrechen “lediglich” zusah. Ich habe bereits über diesen Fall berichtet (hier und hier), ohne zunächst ahnen zu können, das dieser Fall so brutal und schwerwiegend war. Erst [...]

  62. [...] jedoch bei dem Verbrechen “lediglich” zusah. Ich habe bereits über diesen Fall berichtet (hier und hier), ohne zunächst ahnen zu können, das dieser Fall so brutal und schwerwiegend war. Erst [...]

  63. fu sagt:

    bei gott ich schlitze euch auslädischen missgeburten auf wenn ich euch zu gesicht bekomme !

  64. [...] jedoch bei dem Verbrechen “lediglich” zusah. Ich habe bereits über diesen Fall berichtet (hier und hier), ohne zunächst ahnen zu können, das dieser Fall so brutal und schwerwiegend war. Erst [...]

  65. [...] jedoch bei dem Verbrechen “lediglich” zusah. Ich habe bereits über diesen Fall berichtet (hier und hier), ohne zunächst ahnen zu können, das dieser Fall so brutal und schwerwiegend war. Erst [...]

  66. [...] jedoch bei dem Verbrechen “lediglich” zusah. Ich habe bereits über diesen Fall berichtet (hier und hier), ohne zunächst ahnen zu können, das dieser Fall so brutal und schwerwiegend war. Erst [...]

  67. [...] jedoch bei dem Verbrechen “lediglich” zusah. Ich habe bereits über diesen Fall berichtet (hier und hier), ohne zunächst ahnen zu können, das dieser Fall so brutal und schwerwiegend war. Erst [...]

  68. Anonym sagt:

    mal wieder klar das die medien so ein scheiß schreiben
    fakt ist es wurde wieder ein mädchen (frau ) vergewaltigt oder belässtig
    es is eine schande das man nicht mal mehr allein rumlaufen kann ohne angst zu haben das irgend ein schwa……. gesteuerter kranke rumläuft ..und ein verbrechen begeht

    egal welche land er kommt oder glauben er hat … sollte uns eigentlich egal sein und nicht zum vor verurteilen bringen
    aber ganz klar ist das jeder der sich an einer anderen Person vergeht direkt entweder mit gleichem bestraft werden soll

    oder einfach mal eier abschneiden dann macht dieser nie wieder so etwas und lernen tut er auch aus der sache
    im knast lernst du nicht entweder du wirst noch stärker und machst es wieder
    oder du gehts kaputt und machst es deswegen wieder

    #was eine komishce gesellschaft das doch geworden ist über die jahre und es heuft sich tag für tag und der staat macht die jugend zu dem was sie ist ein labiler fall der wirtschaft


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s