Sevim Dağdelen – Türkenlobbyistin und Dauerbeleidigte

Wenige Tage nach der Veröffentlichung des Artikels ‚Die Islamisierung der Linken‚ haben die Linken bzw. die islamischen Maulwürfe erneut zu geschlagen und die Abschaffung von Sprachanforderungen beim Ehegattennachzug gefordert. Es sei angeblich menschenrechtswidrig minimale Mindestanforderungen an zwangsverheiratete Bräute oder Bräutigame zu stellen. Des weiteren sei die Kritik gegenüber Abdullah Gül, der vor kurzem die Ausländerpolitik Deutschlands als menschenrechtswidrig bezeichnete heuchlerisch. Wörtlich sagte sie:

Statt also die Familienzusammenführung mit rechtspopulistischen Motiven weiter zu erschweren, sollte die Bundesregierung endlich die diskriminierenden Sprachanforderungen beim Ehegattennachzug zurücknehmen und die Sprachförderung in Deutschland verbessern.“.

Es überrascht natürlich nicht, das ausgerechnet jemand der „Sevim Dagdelen“ heißt diese Forderung stellt; bestätigt es doch nur meine Theorie von der langsamen Unterwanderung der linken Parteien durch Islamisten bzw. Moslemsympathisanten, die nach und nach die Parteien langsam erobern und immer wieder Forderungen stellen den Zuzug von muslimischen Einwanderern zu erleichtern und die Religion der Unterwerfung sogar in der Schule als Lehrfach einzuführen und alle Kritiker als Nazis und Rechtspopulisten diffamieren und so die nicht Muslime und Deutsche, egal ob rechts, grün oder links zum Schweigen bringen.

Sie ist aber in dieser Hinsicht kein unbeschriebenes Blatt. Bereits früher forderte sie die Wahlberechtigung für Ausländer, da ihr offensichtlich die Einbürgerung der muslimischen Einwanderer viel zu langsam von statten ging:

Auf was Deutschland, aber auch das restliche Europa zusteuert, sieht man auch an ihrer Website, die nicht nur auf Deutsch sondern auf türkisch abrufbar ist.

Die Linken werden wie bereits gesagt, sich von diesen Menschen vereinnahmen lassen und man wird euch (DIE LINKE) nicht als Sozialisten, sondern als Vertreter der Migranten wahrnehmen und ihr werdet keine Gelegenheit haben eure wirtschaftspolitischen Ideen zu präsentieren, da auf euren Rücken ethnischen und religiöse Konflikte ausgetragen werden und ihr einfach zwischen die Fronten kommt.


4 Kommentare on “Sevim Dağdelen – Türkenlobbyistin und Dauerbeleidigte”

  1. Blub sagt:

    Die Dagdelen würde ich gerne mal bumsen ]:-) vieleicht ist Sie danach wieder bei klaren Verstand

  2. Michael Hannöver sagt:

    Also wer,nach Deutschland kommt, als Ausländer, und hier dauerhaft leben möchte,
    da ist es doch „empfehlenswert“, Deutsch zumindest ansatz weise zu sprechen. Ich war
    neulich in Thailand, Ich habe auch etwas Thai gelernt, da Ich nicht in einem Touristen
    Ort war. Aber viele Türken sind faschistisch eingestellt. Wenn zum beispiel jemand eine
    Deutsche sexuell belästigt, sagt kein Türke etwas dagegen. Ich bin bestimmt nicht Ausländer-
    feindlich, aber was sich manche Leute so rausnehmen, da denkt man als Deutscher wirklich,
    sowas kann nicht wahr sein.

  3. Ausländer sagt:

    Dagdelen ist in der Tat ein dauerbeleidigtes Kleinkind mit Gulag-Mentalität und ein ewig gestriges, antiamerikanisches Putin U-Boot. Der Artikel taugt trotzdem nichts.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s