Facebook Zensur !!!

Möglicherweise habt ihr von dem bestialischen Verbrechen gehört, dass sich vor einigen Tagen in Worms abgespielt hat. Ein 16-Jähriges Mädchen wurde geschlagen, vergewaltigt und mit einer abgebrochenen Glasflasche fast zu Tode malträtiert. Fast alle Zeitungen und das Fernsehen haben diesen Fall totgeschwiegen. Nachdem ich einen Artikel darüber veröffentlicht habe, verbreitete sich diese Nachricht in Facebook wie ein Lauffeuer, woraufhin Hunderte von Blogs (Beispiel 1, Beispiel 2, Beispiel 3) und schließlich auch PI davon berichteten.

Nur aufgrund der Schwere des Verbrechens und der vollständigen Ignorierung der Medien konnte diese Facebook-Lawine ausgelöst werden, wodurch doch noch viele Menschen durch das Internet, also durch Foren und Blogs davon erfahren haben: Die Medienblockade wurde durchbrochen. Ein wirklich demokratischen Prozess, der aufzeigt, dass die Medienkonzentration mit Hilfe des Internets überwunden werden kann.

Pustekuchen. Facebook hat diesen Link gesperrt: Keiner von den 845 Millionen Facobook-Nutzern kann diesen Artikel mehr auf seinen Profil in Gruppen oder auf Seiten veröffentlichen. Lediglich als Kommentar lässt sich dieser Link posten. Kommentare lassen sich jedoch nicht teilen und somit wurde die Lawine gestoppt. Warum Facebook ein Interesse daran hat solche Fälle zu verschweigen bleibt ein Rätsel. Vielleicht aufgrund der Täterherkunft? Weil Islamkritik unterbunden werden soll? Und wer diese Entscheidung getroffen hat ist noch zu prüfen. Eine islamische Unterwanderung kann man nicht ausschließen. Möglicherweise ein Mitarbeiter, der zur Überzeugung gelangt ist, dass dieser Artikel kein gutes Licht auf seine Religion des Friedens wirft ?

PS:

und mein altes Profil wurde auch gelöscht.


35 Kommentare on “Facebook Zensur !!!”

  1. […] wurde dieser Link auf Facebook gesperrt. Siehe auch: – Facebook Zensur Bewerten: Share this:TwitterFacebookGefällt mir:Gefällt mir2 bloggers like this […]

  2. wagoneer sagt:

    Facebook, der letzte Schwachsinn, wenn da dann Blogs gesperrt werden, ist das
    wirklich zensur! Gott sei dank das, daß internet noch frei ist, man stelle sich vor das
    facebook oder andere die möglichkeit hätten inhalte zu kontrollieren und zu filtern,
    dann wäre es vorbei mit der meinungs vielfalt. Ist sowie so schon heftig das Facebook
    automatisch alle rechte an hochgeladenen daten hat.

    • alfonsxi sagt:

      Gefährlich ist es vor allem weil Facebook eine Monopol hat. Glücklicherweise zensieren sie bis jetzt nur einen Artikel. Vielleicht wird sich das ja nach diesen Artikel änder? Mal ausprobieren🙂. Die Artikel von PI-NEWS werden indirekt bereits zensiert, da die Bilder nicht mit geladen werden und dadurch die Eyecatcher fehlen.

  3. Anonymous sagt:

    Sorry, aber ich habe deinen Link gerade vor 20 min gepostet. Er läßt sich teilen. Guggst du hier: http://www.facebook.com/Herbstlaub

    • alfonsxi sagt:

      du schon wieder…. Du kannst die Url nicht kopieren und sie dann auf deine Pinnwand posten. Bereits bestehende Links kannst du Teilen, aber mehr auch nicht. Siehe Video !
      Mehrere Personen haben mir dies bereits bestätigt.

      • Sebastian sagt:

        „Warum Facebook ein Interesse daran hat solche Fälle zu verschweigen bleibt ein Rätsel. Vielleicht aufgrund der Täterherkunft? Weil Islamkritik unterbunden werden soll? Und wer diese Entscheidung getroffen hat ist noch zu prüfen. Eine islamische Unterwanderung kann man nicht ausschließen. Möglicherweise ein Mitarbeiter, der zur Überzeugung gelangt ist, dass dieser Artikel kein gutes Licht auf seine Religion des Friedens wirft ?“
        Vielleicht hat es auch ganz banale technische Gründe? Vielleicht war es aber auch deine Großmutter, die dich trotz allem in Schutz nimmt, denn der Artikel wirft doch in erster Linie ein ganz schlechts Licht auf seinen Verfasser. Dann ermittel mal schön, viel Erfolg!

  4. unGrün sagt:

    Ja das olle Fratzenbuch. Ich kann eh nicht begreifen, wie manche Menschen dort einen guten Teil ihres Lebens verbringen können.
    Gibt man bei Google einfach mal den Suchbegriff „Facebook Zensur“ ein, wird manches klarer, was bei diesem Verein so alles gang und gäbe ist:
    Hier einige Beispiele :
    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2011/06/facebook-zensiert-asr.html
    http://computer.t-online.de/facebook-zensur-sittenpolizist-zeigt-geheimes-handbuch-/id_54228222/index
    vor allem dieser Beitrag:
    http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2012/03/430653/facebook-zensiert-anti-tuerkische-inhalte/
    und noch vieles mehr. Einfach mal googeln. Ich selbst hab mit diesem Fratzenbuch wirklich nix zu tun. Denn dort werden mir zuviele Daten gesammelt und zuviele Leute veräppelt. Die Frage nach Freiheit stellt sich dort erst recht nicht, wie an diesen Beispielen deutlich sichtbar ist.

  5. Sebastian sagt:

    facebook lässt sich eben nicht für billige Hasspropaganda, die auf dem Rücken eines vergewaltigten Mädchens stattfindet, missbrauchen.
    Im Übrigen ist facebook ein privates Unternehmen und kann somit nach eigenen Vorstellungen regulieren, wer die Plattform wie nutzen darf. Sich hier über angebliche Zensur zu empören zeigt nur dass man grundsätzliche Dinge nicht verstanden hat.

    • vitzliputzlisresterampe sagt:

      wieso propaganda?

      waren das etwa vergewaltiger in getürkten uniformen? oder echte türken?

      was bist denn du für einer?

      verharmloser wie du sind unerträglich.

      • vitzliputzlisresterampe sagt:

        wie, wenn es deine tochter erwischt hätte? bei leuten wie dir gruselt es mir.

      • Sebastian sagt:

        Ich verharmlose nicht die Tat. Der Vorfall wird jedoch zur Diffamierung von Gruppen ausgeschlachtet, siehst du das nicht? Du redest auch gleich von Türken, nicht von den Tätern. Dazu werden falsche Tatsachen behauptet (habe ich dort gepostet).
        Schlimmste Vergewaltigungen werden jeden Tag begangen, von Tätern jeder Nationalität, hierzulande sind die meisten Deutsch.

        • vitzliputzlisresterampe sagt:

          wenn eine nationalitätengruppe unter vielen besonders stark auffällt und eine relativ gesehen besonders hohe kriminalitätsrate in der schwerkriminalität aufweist, muss man darauf hinweisen dürfen. denn nur so kann sich der bürger gedanken über die einwanderungspolitik machen.

          in deutschland wird das aber gerade bewusst in den medien verschwiegen.

          und das obige grausliche schwerstverbrechen wird erstrecht verschwiegen, um die herkunft der täter nicht erwähnen zu müssen.

          • Sebastian sagt:

            Du kannst den hiesigen Betrag ja mal mit sachlichen Meldungen
            vergleichen, vielleicht fallen dir die Entstellungen dann auch auf:
            http://www.nibelungen-kurier.de/?t=news&s=Lokalnachricht&ID=42945
            http://www.polizei.rlp.de/internet/nav/98e/presse.jsp

            Sollen bundesweit Zietungen jedes Verbrechen schildern? Es ist unstrittig, dass das Bedrohungsgefühl Opfer einer Gewalttat zu werden zunimmt, obwohl die Fallzahlen rückläufig sind. Dies wird vor allem mit der überzogenen medialen Berichterstattung begründet. Unbegründete Ängste lähmen unnötigerweise, mitunter den Verstand.

            • vitzliputzlisresterampe sagt:

              ich werde seit monaten von einem gestalkt, mit mord bedroht, verleumdet etc.

              viele dutzende nicht unerhebliche straftaten aus dem türkischen kulturkreis.

              die erscheinen in keiner deiner tollen statistiken. und das betrifft alleine nur mich, eine person.

              deine statistiken sind ein witz. die menschen wissen, daß die polizei nichts mehr oder nur wenig für sie (deutsche) tut (politisch gewollt) und zeigen erst gar nicht an, weil sie sonst eine ganze sippe auf ihren fersen haben.

              die zeitungen färben alles schön.

        • NixusMinimax sagt:

          …hierzulande sind die meisten Deutsch.
          Na ja. Das kann man immer sagen. Aber ob das auch stimmt?
          Schauen wir einfach mal nach unter:
          http://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/Broschueren/2011/PKS2010.pdf?__blob=publicationFile
          auf Seite 60 (Glossar) heißt es:
          Tatverdächtige (nichtdeutsche)
          sind Personen ausländischer Staatsangehörigkeit, Staatenlose und Personen, bei denen die Staatsangehörigkeit ungeklärt ist. Personen, die sowohl die deutsche als auch eine andere Staatsangehörigkeit besitzen, zählen als Deutsche.

          Auf Seite 37 stehen als nichtdeutsche Tatverdächtige an einsamer Spitze Türken mit einem Anteil von 21,1 % oder 99500 im Jahr 2010
          Es stimmt zwar, das deutsche Tatverdächtige oder Täter in der Überzahl in dieser Statistik auftauchen (wer da wohl alles, ausser den wirklich Deutschen, auch noch als pseudodeutscher geführt wird?). Würde man das prozental angleichen (Bevölkerung gesamt = Einheimische + Ausländer (50%/50%)) ergibt sich mit absoluter Sicherheit ein anderes Bild. Alles andere ist Mutmaßung, an jeglicher Realität vorbei und schön geredet – politisch korrekt eben… (würg)

          • Sebastian sagt:

            Ich weiß nicht wirklich, was „politisch korrekt“ sein soll, auch wenn ich gegen Gleichmacherei sensibilisiert bin, da ich in dem Teil Deutschlands aufgewachsen bin wo politisch Gewolltes einfach zu bestimmen war: die Partei hatte immer recht. Jetzt lebe ich in einer pluralistischen Gesellschaft, in der verschiedene Meinungen gefragt sind.

            >Würde man das prozental angleichen (Bevölkerung gesamt = Einheimische + Ausländer (50%/50%)) .. dann ist man >an jeglicher Realität vorbei<

    • Edelzwicker sagt:

      Nur zur Erinnerung: Dieses 16-jährige Mädchen wurde nicht nur MEHRFACH von zwei türkischen Jugendlichen vergewaltigt, diesem Mädchen wurde mit einem abgebrochenen Flaschenhals die Vagina, der Enddarm und die Gebärmutter ZERFETZT – es musste aufgrund dieser katastrophalen Verletzungen und Verstümmelungen ein „ständiger Darmausgang“ gelegt werden. Von den psychischen Schäden, die dieses Mädchen zeitlebens erleiden wird, möchte ich hier erst gar nicht reden!

      Wir können die Medien und auch Facebook nicht zwingen, die Wahrheit zu schreiben bzw. zu veröffentlichen, wir können sie jedoch zwingen, immer dreister zu lügen – bis dann der Tropfen erreicht ist, der das Fass zum Überlaufen bringt. Und dieser Topfen wird fallen, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

  6. vitzliputzlisresterampe sagt:

    auch wordpress zensiert gnadenlos. ich habe zwei blogs mit hunderttausenden aufrufen verloren.

    dazu die morddrohungen.

    ich gebe nicht nach.

    • Sebastian sagt:

      wordpress.com ist gnerell an Blogs mit guten Zugriffszahlen interessiert
      Du kannst dir so garnicht denken warum deine geschlossen werden mussten?Vielleicht weil es unhaltbar ist was du in die Welt setzt. Es wäre sicher der eigenen Entwicklung hilfreich, nicht wie ein störrisches Kind zu benehmen und trotzig „ich gabe nicht nach“ densleben Mist weiter zu produzieren.

      • vitzliputzlisresterampe sagt:

        du würdest morddrohungen nachgeben?

        und nein, ich kann mir nicht denken, warum meine blogs gelöscht wurden. weißt du es?

        aber ich helfe dir: ich vertrete meinungen, die nicht erwünscht sind. wo kämen wir hin, wenn jeder seine eigene meinung hätte und die auch noch äußert?

        jetzt musst du nur noch erklären, was du mit „denselben mist“ meinst. du bleibst so im ungefähren …

        • Sebastian sagt:

          Ich meine z.Bsp. so etwas: http://deutschelobby.com/2012/03/10/die-deutsche-wahrheit-das-deutsche-reich/ Das ist zwar grober Unsinn, aber fällt unter Meinungsfreiheit.

          Nicht von Meinungsfreiheit gedeckt sind Straftaten wie üble Nachrede oder Volksverhetzung. Ich kann mir vorstellen das das hier erfüllt ist: http://deutschelobby.com/2012/03/12/ein-muslim-sagt-die-wahrheit/

          • vitzliputzlisresterampe sagt:

            „Es wäre sicher der eigenen Entwicklung hilfreich, nicht wie ein störrisches Kind zu benehmen und trotzig “ich gabe nicht nach” densleben Mist weiter zu produzieren.“

            was kommst du mir jetzt mit ANDEREN blogs? spinnst du? du hast von MEINEM gesprochen!

            jetzt rede mal von MEINEM „denselben mist“! und lenke nicht ab.

            ihr linken seid ewig gleich. immer nur saudoofes gefasel. ICH KRIEGE ECHT DIE KRISE BEI SO BLÖDEM GELABER!

            • Sebastian sagt:

              Da habe ich habe mich vertan, pardon. Die Seite die ich in google als 1. Treffer fand sieht halt verdammt danach aus, aber sie empfängt dich nur herzlich in ihren Reihen.

            • Sebastian sagt:

              Ich habe vergessen deinen Mist zu benennen… Deine Artikel im jetzigen Blog sind echt harmlos, sowas muss man wirklich nicht blocken. Sie sind eben nur großer Mist.

              • vitzliputzlisresterampe sagt:

                ich habe deine einschätzung zur kennntnis genommen. aber ich warte immer noch auf eine begründung ….

  7. karl1234 sagt:

    Ich frage mich gerade warum du nicht über die zwei Leute geschrieben hast die extra ein Kind zeugten um es zu vergewaltigen. http://www.stern.de/panorama/langjaehrige-haftstrafe-fuer-eltern-paar-zeugt-kind-fuer-sexuellen-missbrauch-1798915.html

    Ist dieses Vergehen nicht ebenso schrecklich? Aber nein, dass lässt sich ja nicht für deine Propaganda ausschlachten.

    Wenn ihr immer wieder nach türkischen o.ä. Gewaltätern sucht, werdet ihr sie auch finden und damit kommt es euch automatisch vor als gebe es fast nur solche. Euer Wunsch nach einem Nachweis erzeugt eine selbst erfüllende Prophezeiung.

    • vitzliputzlisresterampe sagt:

      ein paar kulturelle unterschiede gibt es schon:

      http://www.welt.de/politik/ausland/article13918013/Tuerkische-Abgeordnete-pruegeln-wegen-Schulreform.html

      bei uns undenkbar. ist das auch propaganda?

      natürlich gibt es auch deutsche schlimme verbrecher. aber warum so überproportional viele türken? schau dir mal die besetzung in den gefängnissen an …

      • Laser sagt:

        Ausländische Strafgefangene sind mit etwa dem Faktor 2.5 überrepräsentiert.

        Aber hast du dir schonmal die Männerquote angeschaut? Faktor 49! Neunundvierzig! Was soll man denn nun daraus schließen? Was soll man mit Männern bei dieser Veranlagung machen? Mit Familen, in denen es Männer gibt? Mit deren SÖhnen und Töchtern? Das müssen doch alles von Geburt verdorbene Menschen hoch drei sein!

        • vitzliputzlisresterampe sagt:

          klar, Männer sind auch ganz schlimme finger! das weiß jeder.

          aber müssen wir deswegen auch noch problembärenmänner aus seltsamen kulturen zusätzlich reinschaufeln?

          wir haben doch genug eigene.

          • Laser sagt:

            Und auf einmal verharmlost du, weil es nicht um Fremde geht. Offensichtlicher geht’s aber auch nicht…

            • vitzliputzlisresterampe sagt:

              ich verharmlose? wo denn? ich gebe dir doch recht!

              mehr kann man doch meinen kommentar nicht verdrehen! soll das ein witz sein?

              • Sebastian sagt:

                Nein, ich finde es keinesfalls witzig, solche ein krasses Misverhältnis mit „schlimme Finger“ abzutun, und sofort wieder auf Fremde zurückzukommen. Das Thema Kriminalitätsanfälligkeit ansich interessiert doch garnicht.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s