Appeasement-Politik der Grünen gegenüber Antisemiten und Islamisten

Claiudia Roth unterstützt Milli Görüs.

Milli Görüs, ein islamistischer, und antisemitischer Verein, der Beziehungen zu den Muslimbrüder pflegt, bei dem auf Festplatten Exekutionsvideos gefunden wurden und vom Verfassungsschutz als extremistisch eingestuft wird scheint für Claudia Roth, der Bundesvorsitzenden der Grünen, keine Gefahr für unseren Rechtstaat zu sein. Im Gegenteil: Sie kritisierte sogar den Ausschluss dieser Organisation aus der Islamkonferenz und forderte die Bundesregierung auf diese Schritt rückgängig zu machen.

Zitat von das Claudia:

Es ist ausdrücklich falsch Milli Görüs auszugrenzen … es wäre besser, sie mit an einen Tisch zu setzten und damit auch die Verfassungsverbindung und die Verfassungsbindewirkung noch deutlicher herzustellen

Ich frage mich ob Claudia Roth einfach nur strohdumm und völlig desinformiert ist oder ob sie wirklich systematisch alles unterstützt, was Deutschland in irgendeinerweise Schaden könnte. Weil das Claudia auf Abgeordnetenwatch kritische Fragen nicht beantwortet (selbst wenn sehr viele auf eine Antwort warten) habe ich die Frage an Jürgen Trittin gestellt und zwar mit der Bitte die undemokratischen Umtriebe in der Partei zu unterbinden. Hoffentlich kommt eine Antwort.


6 Kommentare on “Appeasement-Politik der Grünen gegenüber Antisemiten und Islamisten”

  1. Daddy sagt:

    Vorbeugen ist besser!

    Betrifft geregelte Zuwanderung.
    Bitte voten!

    https://www.dialog-ueber-deutschland.de/ql?cms_idIdea=1713

    Leute, Entschuldigt bitte das ich hier des öfteren werbe. Aber wie wir gesehen und auch gehört haben, wird die Reihenfolge was vorne liegt, von anderen bestimmt.
    Also sollten wir mehrere Positionen, die unsere Interessen vertreten, ganz vorne haben.
    Wir würden uns auch um weitere Unterstützung sehr freuen.
    Danke für euer Verständnis.

    Mit freundlichen Grüßen
    Euer Daddy

    • alfonsxi sagt:

      Habe dafür gevoted: 26077 Stimmen.

      • Sibille sagt:

        Nun ich habe die Erfahrung gemacht. Die so reden,-Politiker bis Nano Reiche- liebt diese da, die leben weit ab von denen ,unter desen wir aber leiden müssen. Habe mal solche Nachbarn, , die schon ,dass Du nicht gläubig bist, Dich schon böse angehen. Wenn Leute die weit ab, wie unsere Politiker, aber auch andere in ihren Villen und Häusele,i wohnende, sagen, na lebt doch mit denen. Aber sie selber haben krinerlei Berührung mit so was,eben dene die uns weh tun. Die so reden – Politiker und Übertolerante-, muten uns zu ,was sie selber nie tun würden und auch nicht brauchen, da sie in ihrem Reichengetto leben. da kommen die nicht hin, die uns, das Volk bedrängen., Ihr sogenannten Toleranten. vermietet doch Zimmer in Euren Villen an die, die Ihr so schätzt wie Ihr sagt. ne wir müssen mit denen leben- nicht Ihr. Ihr macht grosse Bogen um die, die wir lieben sollen. Nicht Ihr.

  2. NixusMinimax sagt:

    Ja das Claudia. Seit Jahren Türkeipolitik am Platze, wo bei anderen die Schaltzentrale ihren Sitz hat. Claudia-Fatima-Benedikta-Roth hat wieder einmal ihren Spielplatz neu entdeckt und sucht jetzt einfach ein paar andere, damit sie nicht so ganz alleine da sitzen muß. Die Bundesbetroffenheitsbeauftragte mit einem Hauch Toleranz und dem seichten Muff aus der kommunistischen Pracht und Herrlichkeit fühlt sich immer berufen, wenn andere ihre kleinen Lieblinge anders behandeln, als sie es sich selbst wünscht….


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s