Henkel liebt Schäuble

henkel-schäuble

Wer hätte das auch nur ahnen können. Die rechte Hand Luckes und Weckruf-Apologet ist ein begeisterter Fan von Wolfgang Schäuble, ja man könnte sogar beinahe von Liebe sprechen, wenn man die entsprechenden Zitate von ihm durchliest – ausgerechnet dem Schäuble, der seit 5 Jahren die treibende Kraft hinter der Griechenland-Insolvenz Verschleppung ist und Milliarden Steuergelder (min. 80 Milliarden) verbrannte.

In seine Biographie Hans-Olaf Henkel – Die Macht der Freiheit schrieb er auf S. 179

Vor fünf Jahren besuchte ich, zusammen mit Tyll Necker, den damaligen CDU-Fraktionsvorsitzenden Wolfgang Schäuble, den ich nach wie vor für einen der klarsten Denker und mutigsten Politiker unseres Landes halte – auch heute noch ein Kanzlerkandidat, wie die CDU keinen zweiten aufzubieten hat.

auf S. 211

Von Anfang an bemerkte ich, wie wohltuend sachbezogen und vernünftig Wolfgang Schäuble sich von dieser Verhinderungspolitik abhob. Mit ihm konnte man alles besprechen … . Er hat, wie kein anderer in seiner Partei, die Zeichen der Zeit begriffen und wäre auch fähig gewesen, die nötigen Reformen durchzusetzen … Ich sage noch einmal: Schäuble wäre der richtige Kanzlerkandidat gewesen

S. 215

Der mutigste Verbündete, den ich in dieser Hinsicht in der Kohl-Partei fand, war Wolfgang Schäuble. Er hatte eine klare Vorstellung, in welche Richtung sich unsere Gesellschaft bewegen musste und welche teilweise unpopulären Maßnahmen dafür zu ergreifen waren. Wie oft haben wir uns vor den Bündnisgesprächen getroffen, um offen über Reformen zu sprechen, die in der Kanzlerrunde tabu waren.

über den Spendenskandal der CDU schrieb er (S. 217)

Das einzige wirkliche Opfer dieses Skandals heißt Wolfgang Schäuble. Der beste Mann der CDU, einer der wenigen, die versuchen, etwas zu bewegen … Und ich kann mich des Gedankens nicht erwehren, dass dieser integre Mann einen Fehler, der ihm möglicherweise zum Verhängnis wurde, aus Loyalität begangen hat – vorausgesetzt, er hat ihn begangen.

S. 221

… nun hat Angela Merkel die Chance, und hoffentlich wird sie klug genug sein, Wolfgang Schäuble in ihre Zukunftsstrategie einzuplanen. Für mich ist er immer noch der beste Kandidat einer Kanzlerschaft.

2011 war er noch für einen Türkeibeitrittin in die EU, er war und möglicherweise ist, ein glühender Verehrer von Wolfgang Schäuble, er setzte sich in der AfD vehement dafür ein, dass Asylbewerber arbeiten dürfen (um noch mehr anzulocken ?) und er läuft innerhalb der AfD Amok und diffamiert andere Parteimitglieder mit der Nazi-Keule. Die Weckrufler und Lucke-Fans sollten sich wirklich mal fragen, welche politisch fragwürdigen Personen sie unterstützen und auf welcher Seite sie eigentlich stehen.

Bleibt nur zur hoffen, das am 4. und 5. Juli die AfD-Mitglieder Henkel und Lucke ein Absage erteilen.



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s