Heiner Geißler will die Siegessäule sprengen

Die Siegessäule ist in erster Linie ein Symbol der 3 Einigungskriege. Dieses Denkmal erinnert an die militärischen Siege Preußens (Deutsch-Dänischer Krieg (1864), Preußisch-Österreichischer Krieg (1866)), aber vor allem an den Deutsch-Französischen Krieg (1870 / 1871), bei dem das Kaiserreich Frankreich dem Norddeutschen Bund (Preußen) den Krieg erklärte, woraufhin dieser sich mit den 3 verfeindeten süddeutschen Staaten (Bayern, Württemberg, Baden) einigen konnten und gemeinsam gegen den französischen Aggressor kämpfte. Es war der wichtigste und glorreichste Sieg in der gesamten deutschen Geschichte. Endlich haben alle deutschen Staaten gemeinsam gegen einen Feind gekämpft und die Jahrhundertelange Uneinigkeit konnte überwunden werden. Nach dem Sieg fand die Reichsgründung unter der Ägide von Bismarck in Versailles statt. Den Rest des Beitrags lesen »


Kommentar zur deutschen manischen Culpathie

Besser hätte ich mich nicht ausdrücken können:

Am 14.03.2012 um 14:04 schrieb RazorCat:

Bok prijatelju!

wie Recht Du hast. Es ist schlimm, wenn man als Ausländer in Deutschland den Deutschen erklären muss, was mit ihrem Land passiert. Es ist traurig, wenn man als Ausländer in Deutschland mehr Energie investiert, gegen diese Entwicklungen anzukämpfen, als die Deutschen selbst. Wie oft muss man sich von Deutschen dafür beschimpfen lassen!!
Und wieder bewahrheitet sich C.F. v Weizsäckers Aussage über die Deutschen:
” Absolut Obrigkeitshörig, des Denkens entwöhnt, typischer Befehlsempfänger, ein Held vor dem Feind, aber ein totaler Mangel an Zivilcourage!
Der typische Deutsche verteidigt sich erst dann, wenn er nichts mehr hat, was sich zu verteidigen lohnt. Wenn er aber aus seinem Schlaf erwacht ist, dann schlägt er in blindem Zorn alles kurz und klein, auch das was ihm noch helfen könnte.” Den Rest des Beitrags lesen »


Deutschland im Jahr 2083

Die Türkei war einst ein mehrheitlich christliches Land. Nach Völkermorden, Vertreibungen und einer Zwangsislamisierung sind 99% der Bevölkerung islamisch geworden. Ägypten war ebenfalls ein mehrheitlich christliches Land und besitzt eine der ältesten christlichen Kirchen. Heute droht der koptischen Gemeinde die völlige Auslöschung: Regelmäßig werden gegen Kirchen Terroranschläge verübt und koptische Mädchen werden entführt und zwangsbeglückt (islamisiert).

Deutschland ist im Jahr 2012 ein mehrheitlich Nicht-Muslimisches, also hauptsächlich christlich und weltlich (atheistisch) geprägter Staat, der auch weitestgehend laizistisch ist. Im großen und ganzen ist Deutschland noch ein sehr schönes Land Den Rest des Beitrags lesen »