Barack Hussein Osama ehh Obama

Wir hatten die Debatte bereits in Deutschland. Darf man sich über den Tod eines Terroristen freuen und es auch zum Ausdruck bringen, selbst wenn die Tötung ohne einen Gerichtsurteil ausgeführt wird. Nein, natürlich nicht. Es ist unwürdig für einen Staatsoberhaupt sich über das Ableben eines Menschen zu freuen. Es ist aber auch unwürdig für jeden Menschen und erst Recht für jeden christlichen Menschen. Alle Religion und Gemeinschaften, Kulturen, etc. haben eine fundamentale Grundregel, nämlich das Mord auf schärfste verurteilt und sanktioniert wird. Das war bei den Ägyptern so, es ist bei den Juden so, erst Recht bei den Christen und Buddhisten, aber auch bei Heiden und anderen. Selbst bei den Muslimen werden drakonische Strafen auferlegt, falls jemand einen anderen Menschen vorzeitig ins Paradies oder in die Hölle (je nach dem) schickt, sofern das Opfer ein Muslim ist.

6. Gebot: Du sollst nicht töten.“.

(Die Bibel – Altes Testament – 2. Mose – Kapitel 20 )

Fairerweise muss man sagen das Angela Merkels öffentlich zur Schau gestellte Freude über den Tod Obamas ehh Osamas nicht so streng bewertet werden muss wie die jetzige von Osama ehh Obama, da … seien wir doch mal ehrlich : das ganze eher nach einer Mondlandung aussah. Die Amis waren diesmal sogar zu faul um die Videos zu fälschen und haben stattdessen einfach billige Computer-Animationen erstellt. Ich reg mich auch nicht darüber auf, wenn Osama ehh Obama morgen behauptet, er hätte den Weihnachtsmann in seinem Schlitten mit einer Cruise Missile abschießen lassen.

Jedoch gehört es zum guten Ton dies mit vor kurzem lebenden Menschen nicht zu tun. Der Friedensnobelpreisträger Osama ehh Obama scheint das nicht wirklich verinnerlicht zu haben, den schon wieder hat er einen Mordauftrag erteilt und einen Menschen ohne Gerichtsurteil hinrichten lassen und sich anschließend über das Ableben von ihm gefreut und es als Meilenstein bezeichnet. Doch so etwas tut man einfach nicht. Dabei spielt es keine Rolle ob dieser Mensch ein Terrorist, Islamist, ein Grüner oder selbst Claudia Roth persönlich ist. Die Zeit der Barbarei ist bei uns (im Abendland) beendet und wir freuen uns nicht nicht über solche Ereignisse. Ehrlich gesagt kenne ich überhaupt keine historische Figur, Herrscher oder Feldherr, der sich so abfällig über seine besiegten und bereits verstorbenen Gegner geäußert hat. Selbst Stalin hatte nachdem er Trotzki ermorden ließ wenigsten den Anstand gehabt ihn zum Held der Sowjetunion zu erklären und ihn somit die letzte Ehre zu erwiesen.

Pikantes Detail: Das Opfer Anwar al Awlaki ist in den USA geboren und war somit amerikanischer Staatsbürger. Damit wurde ein Präzedenzfall geschaffen und jetzt ist im Grunde genommen kein US-Bürger mehr for Osama ehh Obama sicher.

Osama ehh Obama scheint nicht in unserem Kulturkreis aufgewachsen zu sein und seine rabiaten Terroristenmethoden schaden unsere westlichen Wertegemeinschaft und Radikalisieren anstatt irgendetwas zu verbessern. Es spielt dabei keine Rolle, was der Imam und Hassprediger gesagt hat. Sollte er gegen ein Gesetz verstoßen haben muss man ihn einfangen, den Prozess machen und ihn dann beispielsweise auf Grund von Hate Speech zu einer Gefängnisstrafe verurteilen. Wer weiß, vielleicht hätte Anwar al-Awlaki im amerikanischen Gefängnis über seine Taten nachgedacht, hätte vielleicht erkannt, das der Islam eine Lüge ist und wäre zum Christentum konvertiert. Diese Dinge passieren. Es gab bereits viele Terroristen, die irgendwann ihre Idiotie eingesehen haben (wie zum Beispiel Walid Shoebat). Das ist ja die stärke des Humanismus, des Christentums und des Rechtsstaates.

Es wird endlich Zeit, dass die amerikanischen Einwanderungsgesetze durchgesetzt werden und Ausländer ohne US-Staatsangehörigkeit des Landes verwiesen werden. Dieser Osama ehh Obama sollte wieder da hin geschickt werden, wo er hingehört: nach Kenia oder in das islamische Indonesien, wo er aufgewachsen ist.


One Comment on “Barack Hussein Osama ehh Obama”

  1. the lonely piper sagt:

    Widerliches Gestammel, Adolf!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s